Apple Keynote Live-Ticker: Neue Apple Watch 6, Apple One und Fitness-Service vorgestellt, iPad Air erhält neues Design - Apple-Aktie steigt

• Nach "It’s Showtime" lautet das Motto dieses Jahr "Time Flies"
• Apple Watch Series 6 vorgstellt
• Gesundheit und Fitness im Fokus
• iOS14 wird morgen vorgestellt

20:24 Uhr

Der Apple Store ist nun wieder online, die neuen Produkte können bereits begutachtet werden, außerdem gibt es eine Zusammenfassung der Enthüllungen. Hiermit beenden auch wir den Live-Ticker zur Keynote 2020.

20:20 Uhr

Begeistert vom brandneuen iPad Air zeigt sich Apple-Kenner Jon Prosser auf Twitter, der offensichtlich auf jeden Fall bei diesem Produkt zugreifen will:

20:19 Uhr

Im späten US-Handel hat die Apple-Aktie einen Großteil der Gewinne abgegeben. Sie notierte zuletzt 0,45 Prozent im Plus bei 115,88 US-Dollar.

20:18 Uhr

Vom iPhone 12 war keine Rede - kein kleiner Hinweis auf die nächste Generation der beliebten Smartphones. Obwohl die Annahme dazu bereits im Vorfeld kursierte, zeigen sich einige Twitter-User enttäuscht über diesen eher außergewöhnlichen Umstand.

20:15 Uhr

Die Zeit ist wie im Flug vergangen und war vollgepackt mit neu enthüllten Produkten und Funktionen. Die Apple Watch Series 6 mit der günstigeren Version SE wurde vorgestellt.

Im Fokus stand außerdem eine neue Ergänzung für die wichtige Dienstleistungssparte: Fitness Plus sowie das Abonnement-Bundle Apple One.

Auch die 8. Generationen der iPads kommt nun heraus. Parallel dazu an generalüberholtes iPad Air.

20:02 Uhr

Apple-Chef Tim Cook verabschiedet sich von den Zuschauern und beendet damit den Live Stream der 2020er Keynote "Time Flies".

20:01 Uhr

iOS 14 kommt - neue Widget sollen die App-Sortierung optimieren. Morgen, am 16. September, soll das neue Upgrade näher vorgestellt werden.

20:00 Uhr

Ab nächstem Monat ist das neue Tablet erhältlich und startet bei 599 US-Dollar.

19:58 Uhr

12 Megapixel-Kamera ermöglich 4K-Videos und hochwertige Fotos, so Apple. Außerdem erhält das neue iPad Air den USB-C-Anschluss - "Das ist bei weitem das leistungsstärkste iPad Air jemals."

19:53 Uhr

Performance-Verbesserungen durch neuen A14 Bionic-Chip im iPad Air, dabei sei Gaming, Grafik- und Videobearbeitung schneller. Maschinelles Lernen macht das neue Modell besonders "powerfull". Der Stromverbrauch ist außerdem nun geringer, was die Akkulaufzeit verlängert.

19:50 Uhr

Sicher soll das iPad Air durch einen im seitlichen Lock-Button integrierten Fingerabdrucksensor sein.

19:48 Uhr

Vollständig überholtes iPad Air wird von Tim Cook vorgestellt. Das leichte Modell kommt in mehreren Pastellfarben und in einer neuen Form. Kunden sollen eine "großartige" Erfahrung mit dem neuen iPad Air erleben.

19:47 Uhr

Der Bildungspreis beginnt bei 299 US-Dollar, ohne Rabatt ist das neue iPad ab für 329 US-Dollar zu erwerben. Auch diese Produkte sind ab Freitag erhältlich.

19:45 Uhr

Besonders die Nutzung mit Apple Pencil soll nun dynamischer und smarter sein. Handschrift und Skizzen sollen präzise unterschieden werden können. Interaktive Nutzung von Notizen und Dokumenten sowie Bearbeitung von Tabellen ist möglich.

19:43 Uhr

Ted Merendino, Product Manager, geht weiter ins Detail zum neuen iPad. Die 8. Generation der iPads soll einen A12 Bionic-Chip enthalten, die CPU soll 40 Prozent schneller sein. Dieser soll zweimal schneller als das Top-Selling-Tablet von Windows sein. Bildbearbeitung und Video-Analyse gestalten sich beim neuen Modell "mächtiger als jemals zuvor".

19:40 Uhr

Das neue iPad wird von Tim Cook eingeführt - zum zehnjährigen Jubiläum der Apple Tablets erscheint somit die achte Generation.

19:38 Uhr

Apple One wird vorgestellt, das Bundle soll alle Angeboten vereinen, die Apple bereits anbietet - Apple Music, Apple Arcade, Apple Tv+ und Apple News + und das neueste Abonnement Fitness+. Ab Herbst ist Apple One verfügbar und 30 Tage kostenlos testbar.

19:37 Uhr

Die Kosten für Fitness+ belaufen sich auf 9,99 US-Dollar im Monat oder 79,99 US-Dollar im Jahr.

19:35 Uhr

Apple Music soll mit der Workout-App verbunden werden können.

19:29 Uhr

Eine hauseigene Workout-App rückt in den Fokus. In diesem Zuge wird Apples Sprung in einen eigenen Fitness-Service bekanntgeben. Die besten Trainer der Welt sollen für besonders gute Workouts mit Fitness+ sorgen. Sportarten wie Yoga, Fahrradfahren und Kraftübungen sollen durchführbar sein. Auch für Anfänger sei das Programm geeignet.

19:27 Uhr

Ab sofort sind die neuen Apple Watch-Modelle vorbestellbar.

19:23 Uhr

Eine Low-Budget Version namens Apple Watch SE soll eine erschwinglichere Version der smarten Wearables darstellen. Monatliche Finanzierungen über eine 24-Monatslaufzeit werden dabei vom iKonzern angeboten. "Es gibt wirklich eine Apple Watch für jeden."

19:22 Uhr

Die Series 6 erhält ein Familiy Setup. Familien sollen sich besser miteinander verbinden können. Ein neuer School-Time-Mode soll Kindern dabei helfen, Zuhause konzentrierter Arbeiten zu können. Selbst wenn sie kein eigenes iPhone haben. 19:19 Uhr

Apple-COO Jeff Williams stellte außerdem zahlreiche neue Armbänder vor, die jeweils bestimmte Besonderheiten aufweisen: Das Solo Loop ist neu, geflochtene Armbänder und aus Leder sind auch welche dabei.

19:16 Uhr

Die Hintergründe erhalten ein präziseres und vielfältigeres Designs, sind sogar durch Memojis personalisierbar.

19:15 Uhr

Duo Core Prozessor des iPhone 11 wurden speziell für Apple Watch Series 6 optimiert. Außerdem ist die Helligkeit verbessert worden.

19:12 Uhr

Neueste Funktion der Apple Watch Series 6 erweitert die Gesundheitsfunktionen der Wearables um die Möglichkeit, den Sauerstoffgehalt im Blut zu messen.

19:10 Uhr

Die Apple Watch 6 ist erstmals in den Farben blau und rot zu haben.

19:06 Uhr

Zuerst wird das Thema durch die Apple Watch geprägt. Tim Cook erzählt, welche Rolle das Wearable in seinem Alltag spielt und lenkt den Fokus auf die Sport- und Gesundheitsfunktionen. Herzfrequenzen, Diabetes, Schmerzen und Sportziele spielen eine Rolle in persönlichen Geschichten von Kunden, die großen Wert auf ihre Apple Watch legen.

19:02 Uhr

Apple-Chef Tim Cook betritt die Bühne und leitet die Keynote 2020 mit einer Rede über die besondere Umstände, die das Corona-Virus mit sich gebracht hat ein und blickt auf die Rolle, die Apple-Geräte gespielt haben. Nun soll der Fokus auf der Apple Watch und dem iPad liegen als neue Produkte.

19:00 Uhr

Die Keynote "Time Flies" startet pünktlich.

18:54 Uhr

Inzwischen ist auf der Homepage von Apple der Link zum Event Stream unter "Watch Now" hinterlegt, allerdings ist hier aktuell noch die Warteschleife im Apple-Logo, das auch auf Twitter zu sehen war, zu beobachten. In wenigen Minuten geht es los.

18:45 Uhr

Eine viertel Stunde vor dem geplanten Startschuss für das Apple Event zeigt sich die Aktie weiterhin im Plus. Zuletzt kostete sie mit 117,63 US-Dollar 1,98 Prozent mehr als am Vorabend.

18:38 Uhr

Wie üblich ist der Apple Onlineshop nun offline. "Wir führen Aktualisierungen im Apple Store durch. Schauen Sie bald wieder vorbei" - heißt es auf der Seite des iPhone-Herstellers.

18:17 Uhr

Personaltechnisch gab es erst wenige Wochen vor dem heutigen Event in hohen Ebenen eine Änderung: Phil Schiller, der jahrelang Leiter des Produktmarketing bei Apple tätig war, wird zukünftig als Apple-Fellow fungieren, dabei direkt an Cook berichten - aber weiterhin den App Store und Apple Events leiten. Der Konzern selbst gesteht dem 60-Jährigem in der zugehörigen Mitteilung eine "sagenhafte Karriere" zu. Sein Auftritt wird neben weiteren bekannten Gesichtern bei dem immer näher rückenden "Time Flies"-Event erwartet.

17:58 Uhr

Doch was ist mit der einst angekündigten Ladematte? Im Jahr 2017 stellte der iKonzern das Konzept der AirPower vor. Nach technischen Schwierigkeiten in der Entwicklung kam jedoch keine Äußerung zu dem Produkt.
Und wie steht es um den Apple Fernseher? Auf diesen sowie auf die Ladematte warten Fans des iKonzern seit geraumer Zeit vergeblich. Zwar berichtete unter anderem MacLife, dass es keinen iTV geben werde, aber auch in diesem Jahr kann bis zuletzt gehofft werden, dass unter den Neuheiten eines dieser Produkte als überraschendes "Next Big Thing" dabei ist. Auch wenn eine solche große Überraschung ohne vorherige Leaks relativ unwahrscheinlich wirkt.

17:39 Uhr

Börsianer dürften sich jedoch deutlich euphorisieren lassen, wenn Tim Cook mit einem "Next Big Thing" rausrückt, das schon so viele Male für Begeisterungsanstürme sorgte, wenn etwa früher auch schon Gründer Steve Jobs entsprechende Ankündigungen machte. Apple-CEO Cook betonte bereits oft, dass er begeistert von AR sei. Daher tauchen immer wieder Vermutungen auf, dass sich früher oder später eine AR-Brille unter die Apple-Produkte reihen werde.

17:10 Uhr

Die Spannung steigt spürbar. Einige Anleger sichern sich weiter vor dem Start des Events Apple-Anteilsscheine. Zuletzt belief sich das Plus auf 1,83 Prozent bei 117,47 US-Dollar. Doch halten Anleger die Erwartungen zu hoch? Sollte kein iPhone vorgestellt werden, könnte sich trotz der Zweifel im Vorfeld eine große Enttäuschung breitmachen.

16:55 Uhr

Inzwischen begeistert auf Twitter eine Animation, denn offenbar hat sich der iKonzern etwas Besonderes einfallen lassen, um den Keynote-Hashtag zu verbreiten. Beim Liken des Tweets ist eine kleine Animation in Herzform zu sehen, angelehnt an das in geschwungenen Linien dargestellte Apfel-Logo des Techriesen, das im Beitrag vom 9. September zu sehen ist - dies scheint jedoch nur bei iOS-Usern zu funktionieren. Unter #AppleEvent geht ein weiterer Post viral, der dieselben Formen als Herzen zeigt.

16:35 Uhr

"Time Flies" - wird die Apple Watch 6 bei dem diesjährigen Apple-Event den anderen Neuheiten die Show stehlen? Klassischerweise ranken sich die Aussichten auf die neuen iGeräte in erster Linie um die iPhones, dieses Mal scheinen die Erwartungen an das erstmals 2015 gestartete Wearable aber besonders hoch zu sein: Innerhalb der Apple Watch Series 6 soll ein Modell namens Apple Watch Pro erscheinen, angelehnt an die Namensgebung der iPads. Außerdem wird in watchOS 7-Daten hinein interpretiert, dass zusätzlich ein Preis-Leistungs-orientiertes Modell als Apple Watch SE kommt.
watchOS 7 wurde im Juni auf der WWDC präsentiert. Der Hersteller verriet mit dem Software-Upgrade, welche neuen Funktionen kommen: Darunter eine hauseigene Schlaf-App sowie zahlreiche gesundheitsthematische Funktionen. Die neue Apple Watch soll den Sauerstoffgehalt im Blut messen können, wie Bloomberg berichtete. Auch Diabetiker sollen ihre Werte mit der smarten Uhr überprüfen können.

16:14 Uhr

Zwar steht auf der Kippe, ob der Tim Cook-Konzern am Abend das heiß ersehnte iPhone 12 vorstellen wird, jedoch scheint bereits jetzt schon festzustehen, dass gerade auf dem chinesischen Markt Riesenpotenzial für das neue Apple-Smartphone bereitsteht. Denn wie Daniel Ives, Managing Director von Wedbush Securities, schätzt, sind mehr als 68 Prozent der dort verwendeten Apple iPhones mindestens zwei Jahre alt. Rund ein Drittel der weltweiten iPhones stehe vor einem Upgrade, China stelle hier einen "wichtigen Bestandteil von Apples Erfolgsrezept" dar. Für die neue 2020er iPhone-Generation tue sich damit eine vielversprechende Gelegenheit auf - ein Erfolgsgarant für Apple?

15:50 Uhr

Auf dem Twitter-Account von Apple ist es nach wie vor ruhig. Die Aufregung bei Konzernchef Tim Cook scheint währenddessen zu steigen: In seiner Timeline auf der Kurznachrichten-Plattform begrüßte er vor wenigen Stunden seine Follower mit einem "Guten Morgen" und verwies auf den nahenden Start des Special Events.

15:33 Uhr

Die Apple-Aktie zeigt sich kurz nach dem Börsenstart 3,00 Prozent im Plus und kostet 115,36 US-Dollar.

15:05 Uhr

Auf Twitter tauschen sich Apple-Fans bereits unter dem durch den Silicon-Valley-Konzern initiierten Hashtag #AppleEvent rege aus. Inzwischen sind es nur noch knapp vier Stunden bis zum Übertragungsstart des Special Events vom Apple Park aus.

14:50 Uhr

Die Apple-Aktie verteuert sich im vorbörslichen Handel an der NASDAQ weiter: Zuletzt belief sich das Kursplus bei 118,10 US-Dollar pro Papier auf 2,38 Prozent. Sollte das "Time Flies"-Event Anleger überzeugen und verstärkt bei den Apple-Anteilsscheinen zugreifen lassen, dann dürfte die Aktie ihren jüngsten Höhenflug fortsetzen. Im Allgemeinen befanden sich Techwerte in den vergangenen Monaten im Bullenmodus. Börsenkenner Jim Cramer tat jüngst die Gründe auf, wieso sich die Börsenlieblinge so verstärkt auf der Kaufliste der Anleger befanden. Bei Apple und Tesla war einer der Gründe in den Aktiensplits zu finden - doch das war nicht alles.

14:30 Uhr

Nach und nach startete der iKonzern seine neuen Angebote aus der Dienstleistungssparte im vergangenen Jahr, darunter beispielsweise Apple Arcade und Apple TV+, um neue Kundengruppen zu erschließen und das Apple-Ökosystem zu erweitern. Bislang suchten sich User gezielt dasjenige gezielt Angebot aus, welches sie nutzen wollten. Doch kürzlich tauchten Hinweise auf ein neues Super-Abo für die Apple-Angebote auf, wovon auch maclife.de berichtete. Im iOS 14-Code entdeckte die Seite 9to5mac etwa Codeschnipsel, die ein Abonnement in mehreren Stufen andeutet. Wird heute Abend womöglich mit dem umspekulierten Apple One ein Bundle dieser Services präsentiert?

14:10 Uhr

Erst im vergangenen Jahr beschritt der iKonzern mit dem Event "It’s Showtime" die neue Ära der iDienstleistungssparte. Wie geht es in diesem Punkt weiter? Gegenüber TheStreet sagte ein auf Apple fokussierte Finanzforscher: "Ich wäre angenehm überrascht, Nachrichten über Apple One, das spekulative Dienstleistungspaket des Unternehmens, zu hören".

13:50 Uhr

Dabei sind die Erwartungen an die iPhone-12-Generation im Vorfeld sehr hoch. Apple-Experte Jon Prosser schürte die Spannung über die zukünftigen Neuerscheinungen: In einem Video soll ein Blick auf einen Prototyp des iPhone 12 Pro Max zu erhaschen sein.

Mit dem Highend-iPhone sollen drei Neuerungen kommen. Vom iPad Pro 2020 bekannte LiDar-Sensoren seien auch in dem Prototypen wiederzuerkennen. Diese ermöglichen eine präzisere Teifenerkennung, was für Foto-, AR- und Videoanwendungen ausschlaggebend ist. Auch der Bildschirm erfährt eine Überarbeitung: Durch eine Frequenz von 120 Hertz sollen Anwendungen flüssiger laufen und schneller zu bedienen sein. Darüber hinaus kommen Fans von Videoaufnahmen auf ihre Kosten: auch hier sind Verbesserungen zu erwarten.

13:20 Uhr

Den Fokus zurück auf die Keynote, die sonst im Zeichen neuer iPhones stand: Doch ob Apple seinen Fans einen Blick auf die neuen iPhones gewährt, ist umstritten. Mehrheitlich wird dieser Fall negiert. Zeitlich soll die Enthüllung der neuen Modelle nämlich eher auf einen anderen Zeitpunkt fallen. Schuld sollen mitunter Lieferengpässe sein, auch Corona beeinträchtige wahrscheinlich die Termineinhaltung.

12:55 Uhr

Apple war während der vergangenen Wochen selten aus den Schlagzeilen wegzudenken. Mit einem weiteren Großthema bewegte der von Steve Jobs, Ron Wayne und Steve Wozniak hochgezogene Konzern die Wall Street: Im Rahmen des stark gestiegenen Aktienkurses verkündetet Apple überraschend einen Aktiensplit, um die Anteilsscheine optisch günstiger zu machen. Dieser wurde zum 31. August vollzogen und parallel zu dem der Tesla-Aktie durchgeführt. An der NASDAQ reagierten Anleger auf diesen Schritt wohlwollend und verliehen der Apple-Aktie weiteren Rückenwind.

12:35 Uhr

Ein weiterer Rechtsstreit gesellt sich in die diesjährige Timeline das iKonzerns: das Logo eines Startups stieß dem Mega-Cap sauer auf. So verklagte Apple Prepear, weil das Birnen-Logo dem eigenen Apfeldesign, welches patentiert ist, zu ähnlich sähe. Das Startup, welche sich auf Rezepte für eine gesunde Ernährung spezialisiert hat, wehrt sich gegen den Schritt des deutlich größeren Konzerns.

12:10 Uhr

Ausnahmslos rosig läuft es aber auch bei Apple nicht. Das prominenteste Beispiel ist aktuell wahrscheinlich der Streit mit Epic. Dem Gaming-Konzern ging es gegen den Strich, dass virtuelle Artikel im Spiel nur über In-App-Käufe des Apple-Systems angeboten werden können, wobei 30 Prozent des Kaufpreises an Apple gehen. Erst vor einigen Tagen ging diese Auseinandersetzung in eine neue Runde: Das Silicon-Valley-Unternehmen beschuldigte "Fortnite"-Anbieter, mit der Einführung eines neuen App-Zahlungssystems innerhalb des Spiels einen Vertrag gebrochen zu haben. Dabei gibt es einen bestimmten Grund, weshalb Apple bei dieser Fehde nicht nachgeben will: das Unternehmen sieht das Geschäftsmodell seines App Stores in Gefahr.

11:48 Uhr

Die an der NASDAQ kotierte Apple-Aktie zeigt sich im vorbörslichen Handel am Dienstag 1,89 Prozent höher bei 117,54 US-Dollar. Damit entrinnt sie zunächst der Abwärtstendenz der letzten Handelstage.

11:30 Uhr

Mit welchen Enthüllungen dürfen wir außerdem rechnen? Gerüchte lassen vermuten, dass der Techriese mit einem neuen iPad überrascht. Die derzeit aktuellsten Modelle kamen im März auf den Markt. Nun soll auf der nahenden Keynote eine neue iPad-Version die Fans erfreuen: so könnte das iPad Air in neuem Licht erscheinen. Im Vorfeld kursierten Gerüchte, denen zufolge ein größeres Display sowie mehr Leistung das ultraleichte Modell aufwerten. Möglicherweise erfolgt mit diesem Gerät auch die Umstellung des Lightning-Anschlusses auf USB-C.

11:10 Uhr

Wie gewöhnlich kam es bereits im Vorfeld des Special Events zu zahlreichen Spekulationen über neue mögliche Apple-Produkte. TheStreet beispielsweise schrieb mit Verweis auf das diesjährige Motto der Keynote, dass auf jeden Fall die Apple Watch 6 Series zu erwarten sei. Schließlich verweist "Time Flies" (deutsch sinngemäß: Wie schnell die Zeit vergeht) auf die Kernfunktion der Apple Watch als moderne, digitale Armbanduhr. Hier könnten sowohl eine Low-End- als auch eine Highend-Version vorgestellt werden. Die beiden neuen Versionen des Wearable-Bestsellers dürften in den Größen 40 und 42 Millimeter auf den Markt kommen, mutmaßt t3n. Optisch soll sich bei den smarten Uhren wohl nicht viel verändern.

10:45 Uhr

Apple hat bislang ein turbulentes Jahr hinter sich. Im Corona-Crash-Quartal ging es für den iPhone-Konzern genauso steil bergab wie für den Rest des Aktienmarktes. Doch langfristig verursachte das an der Börse keinen Schaden für die Aktie: Die Erholung nach dem Kurseinbruch zündete das Startfeuer für einen scheinbar unaufhörlichen Höhenflug der Apple-Aktie. Das bescherte dem Unternehmen Ende August zeitweise einen Börsenwert in Höhe von zwei Billionen US-Dollar - ein Meilenstein in Apples Geschichte und in der Historie der Wall Street. Zuletzt belief sich die Marktkapitalisierung auf 1,92 Billionen US-Dollar (Stand ist der 14. September).

10:25 Uhr

Dieses Jahr ist alles anders: Wie viele andere Veranstaltungen im gegenwärtig von Corona geprägten Umfeld findet das Apple Event komplett online statt - die Übertragung erfolgt aus dem Apple Park. In den vergangenen Jahren strömten noch zahlreiche Besucher und Gäste in das Steve Jobs Theatre, um die Enthüllungen live vor Ort zu verfolgen.

10:00 Uhr

Auf der offiziellen Twitter-Seite des Cupertino-Konzernriesen ist der Aufruf zur Keynote zu sehen - Apple selbst wählte dabei den Hashtag #AppleEvent, unter dem bereits zahlreiche Beiträge anderer User zu finden sind. Hierzulande erfolgt der Start des heiß ersehnten Termins um 19 Uhr.

Der am 9. September veröffentlichte Tweet ist derzeit der einzige Beitrag, ansonsten ist Apples offizieller Twitter-Feed leergefegt.

Apple-Event: Die Keynote am 15. September

Die finanzen.net Redaktion begleitet heute Abend ab 18:30 Uhr wie gewohnt live die Präsentation der neuesten Produkte von Apple. Im Vorfeld kursierende Spekulationen deuten darauf hin, dass Fans und Anlegern einige Neuheiten vorgestellt werden.

Ob es zu der Präsentation einer neuen iPhone-Generation kommt, bleibt fraglich. Zwar schlug zur Keynote im September seit jeher die Enthüllungsstunde der neuesten Smartphones, jedoch ist Gerüchten zufolge mit neuen iPhones erst später zu rechnen. Im finanzen.net Live-Ticker können Sie heute Abend alle brandneuen Details, die im Apple Park enthüllt werden, zeitnah mitverfolgen.

Theresa Holz /

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 15.09.2020 · 20:50 Uhr
[0 Kommentare]
 

Merkel stimmt CDU-Regierungsmitglieder auf Superwahljahr ein

Angela Merkel
Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat die CDU-Mitglieder ihrer Bundesregierung auf das Superwahljahr […] (10)

Alec Baldwin: Pizza vor der Geburt

Alec und Hilaria Baldwin
(BANG) - Alec Baldwin musste sich vor der Geburt seines Kindes eine Pizza holen. Die 36-jährige […] (01)
 
 
Diese Woche
28.09.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News