Apple iPhone Upgrade-Programm im Apple Card Cashback

Das Apple iPhone Upgrade-Programm ist in die 3 Prozent Apple Card Cashback-Kategorie aufgenommen worden, auch wenn die Abrechnung nicht über Apple erfolgt.

Kunden erhalten 3 Prozent des Verkaufspreises eines iPhone als Rückerstattung, berichtete 9to5mac kürzlich.

Rückerstattung auf Einkäufe

Auf Einkäufe mit der Apple Card gewährt Apple eine Rückerstattung von drei Prozent des Verkaufspreises. Hierzu zählen der App Store, iTunes, Apple Music, Hardware-Käufe, die iCloud und weitere. Apple Pay Einkäufe werden mit zwei Prozent vergütet, während für alles andere die Rückerstattung bei ein Prozent liegt.

Die monatlichen Zahlungen des iPhone Upgrade-Programms scheint jetzt in die 3 Prozent Kategorie aufgenommen zu sein. Die Kredite werden normalerweise über die Citizen One Bank abgerechnet, doch Apple ordnet diese Zahlungen als Kauf ein und zahlt drei Prozent Rückerstattung.

Apple iPhone Upgrade Programm

Bislang war nicht sicher, dass das Apple iPhone Upgrade-Programm als Apple-Kauf zählen würde, doch die Entscheidung ist für Käufer eines iPhone positiv. Jedes mal, wenn die monatliche Zahlung für das iPhone erfolgt, gibt es drei Prozent Rückerstattung, die auf die Apple Card gebucht werden.

Das Apple Pay Cashback wird täglich über Apple Cash bereitgestellt. Seine Partnerschaft mit Barclaycard beendete der iPhone-Hersteller. In Zukunft könnte daher eine spezielle Finanzierung für Apple-Käufer über die Apple Card angeboten werden.

Apple / iPhone
[apfelnews.de] · 12.08.2019 · 17:12 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.08.2019(Heute)
19.08.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News