Apple führt neues internes USB-C Diagnostik-Tool ein

Vor zwei Tagen veröffentlichte Apple ein neues internes USB-C Diagnostik-Tool als Nachfolger seines bestehenden Seriennummern-Lesegeräts.

Das neue Tool kann die Seriennummer eines Geräts direkt vom Mainboard und die Stromversorgung testen.

Neues USB-C Diagnosetool

Bisher war nur die Lightning-Version verfügbar, doch jetzt tauchten Bilder des beschriebenen neuen USB-C Diagnosewerkzeugs (UTD) auf, welches intern “ChimpSWD” genannt wird.

Das neue Tool wurde wegen seiner Kompatibilität mit der iPad Pro-Reihe von Apple hergestellt, die seit 2018 auf USB-C basiert. Auf Twitter publizierte der Nutzer Giulio Zompetti jetzt das Bild des USB-C Diagnosetools.

Wie arbeitet das Diagnosewerkzeug?

Basierend auf den Informationen soll das UDT über den HDI-Mac mit dem entsprechenden Kabel und das andere Ende mit dem Zielgerät verbunden werden, um das neue Tool richtig zu verwenden und Diagnoseinformationen zu erhalten.

Apple informierte Servicedienstleister darüber, dass das Apple Service Toolkit 2 Diagnosesystem ein Update erhielt, um den HDI-Seriennummernleser für das 11 Zoll iPad Pro der ersten Generation und das 12,9 Zoll iPad Pro der dritten Generation mit dem neuen USB-C-Diagnosetool zu unterstützen.

Das 11 Zoll iPad Pro der zweiten Generation und das 12,9 Zoll Modell der vierten Generation sollen später mit dem Diagnosetool funktionieren.

Apple / iPad
[apfelnews.de] · 01.06.2020 · 13:39 Uhr
[0 Kommentare]
 

Kein Glasturm: Notre-Dame bleibt originalgetreu

Kathedrale Notre-Dame
Paris (dpa) - Die berühmte Pariser Kathedrale Notre-Dame soll möglichst originalgetreu wieder aufgebaut […] (04)

Karl Lagerfeld: Keiner will seine Villa

Karl Lagerfeld
(BANG) - Niemand will die Villa von Karl Lagerfeld kaufen. Der Modezar verstarb vor etwas mehr als einem […] (03)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News