Apple-Event im September: Neuigkeiten zu Design und Vorstellungsdatum der neuen iPhones

• Datum für Apple-Event offenbar bekannt
• Weitere Leaks bezüglich der neuen iPhones
• 2019er Modelle in neuer Farbe?

Apple-Event wohl am 10. September

In einer Vorabversion von Apple-Software ist ein Hinweis auf die Vorstellung neuer iPhones am 10. September entdeckt worden. In der aktuellsten Beta-Version des iPhone-Betriebssystems iOS 13 für Entwickler fand die brasilianische Website iHelp BR Screenshots mit diesem Datum auf dem Symbol der Kalender-App. Diese Bilddateien mit dem Titel "HoldForRelease" werden bei der Einrichtung neuer iPhones angezeigt. Schon vor einem Jahr stand an dieser Stelle das Datum 12. September - der Tag des Apple-Events, bei dem die Modelle iPhone XS und XR vorgestellt wurden.

Der 10. September würde zu Apples Rhythmus passen, nach dem die neuen iPhone-Generationen typischerweise am zweiten Dienstag oder Mittwoch im September vorgestellt werden.

So dürften die neuen iPhones aussehen

Wie bereits vor einiger Zeit bekannt wurde, sollen die neuen iPhones unter anderem eine verbesserte Kamera mit einem weiteren Objektiv bekommen. Die hochpreisigeren Varianten der neuen iPhones dürften Berichten zufolge drei rückwertige Kameras erhalten, die quadratisch angeordnet und mit einem Blitzlicht ergänzt sein sollen.

MacRumors zufolge sei es außerdem durchaus möglich, dass die neue Generation nicht mehr über den "iPhone"-Schriftzug auf der Rückseite verfügt. Wie Pocket-lint berichtet, könnte Apple darüber hinaus eine neue Farbe herausbringen: Regenbogen.

Gerüchte rund um Spezifikationen, Funktionen & Co.

Wie Pocket-lint schreibt, dürften die neuen Smartphone-Modelle des iKonzerns in drei verschiedenen Speicheroptionen erhältlich sein: 128, 256 sowie 512 GB. Außerdem dürften verbesserte Mikrofone und leistungsstärkere Akkus verbaut werden.

Das iPhone ist das mit Abstand wichtigste Apple-Produkt und machte zuletzt auch nach einem Absatzrückgang noch knapp die Hälfte des Konzern-Geschäfts aus. Apple versucht zugleich, sich mit dem Ausbau des Service-Geschäfts aus der Abhängigkeit vom iPhone-Absatz zu lösen.

Ob die kürzlich aufgetauchten Leaks tatsächlich der Realität entsprechen oder die neuen iPhones komplett anders aussehen werden, bleibt abzuwarten - Apple-Fans sollten sich den 10. September aber sicherheitshalber freihalten.

mit Material von dpa-AFX

Ausland
[finanzen.net] · 16.08.2019 · 21:18 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News