Apple AirTag feiern Premiere auf Keynote

Nach monatelangen Gerüchten feierten die Tracker Apple AirTags jetzt auf Apples Keynote “Spring Loaded” ihre Premiere.

Die AirTags erlauben eine Lokalisierung von Dingen mit der Find My App auf dem iPhone.

Was bieten die Apple AirTags?

Die Apple AirTags kosten einzeln 29 US-Dollar und 99 US-Dollar im Viererpack. Sie können ab diesen Freitag vorbestellt werden, wobei deren Auslieferung ab dem 30. April 2021 starten wird.

Technisch sind die AirTags mit dem U1-Chip ausgestattet und ermöglichen eine zentimetergenaue Ortung. Die Clips lassen sich überall befestigen, wie etwa an einen Rucksack, Smartphone, Haustürschlüssel oder Geldbörse.

Der Nutzer kann mit der “Find My”-Funktion auf seinem iPhone zum Beispiel seinen verlorenen Schlüsselbund wiederfinden. Eine sinnvolle Investition für alle Anwender, die gerne mal etwas verlegen.

Apple / Tim Cook
[apfelnews.de] · 20.04.2021 · 19:24 Uhr
[0 Kommentare]
 

Impf-Auffrischung laut Stiko spätestens 2022 nötig

Coronavirus-Impfung
Berlin (dpa) - Die Bürger in Deutschland müssen sich nach Ansicht der Ständigen Impfkommission (Stiko) […] (38)

Umfangreiches On-Demand-Programm von FilmRise auf Zattoo

Ab sofort können Zattoo-Nutzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die On-Demand-Inhalte des […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
17.05.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News