Apothekerverband für bevorzugte Impfung von Apotheken-Teams

Düsseldorf (dts) - Der Apothekerverband Nordrhein fordert, dass die Teams in den Apotheken bevorzugt geimpft werden. "Ebenso wie Pflegekräfte und Ärzte sind Mitarbeitende in den Apotheken besonders infektionsgefährdet, daher sollten sie nun auch wie diese bevorzugt geimpft werden", sagte Verbandschef Thomas Preis der "Rheinischen Post". Dies sei umso wichtiger, da die Apotheker auch Corona-Schnelltests durchführen, ergänzte Preis.

Er verwies auf die neue Teststrategie von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), ab März auch in Apotheken kostenlose Antigen-Schnelltests durchführen zu lassen. Seit Dezember dürfen Apotheken diese Tests durchführen. Ab März sollen diese Tests verstärkt und kostenlos den Bürgern angeboten werden.
Vermischtes / DEU / Gesundheit
22.02.2021 · 11:53 Uhr
[11 Kommentare]
 

Rapper Fler bekommt Bewährungsstrafe

Rapper Fler
Berlin (dpa) - Im Großen Konferenzsaal des Berliner Gerichts wurde Rapper Fler erwartet. Doch der Musiker […] (05)

Sarah Cooper und Mark Gross erhalten Comedy-Bestellungen

Bild: Quotenmeter Die beiden Produzenten dürfen für den Sender CBS Pilotfilme herstellen. Der […] (00)
 
 
Diese Woche
03.03.2021(Heute)
02.03.2021(Gestern)
01.03.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News