Apophis: Noch nie in der Menschheitsgeschichte kam ein Asteroid so nah an die Erde

25. Juni 2024, 12:44 Uhr · Quelle: Trends der Zukunft

Am 13. April 2029 um 11:45 Uhr MESZ wird der Asteroid Apophis in einer Entfernung von 31.600 Kilometer an der Erde vorbeiziehen. Der Gesteinsbrocken hat einen Durchmesser von 375 Metern. Noch nie in der Geschichte der Menschheit kam ein Asteroid dieser Größe so dicht an die Erde. 90 Prozent aller existierenden Asteroiden sind kleiner als Apophis.

Symbolbild

Vorbeiflug im Jahr 2029

Der Asteroid wird zwischen den geostationären Satelliten der Erde sowie dem Atlantischen Ozean durchziehen. Die Entfernung, die er zur Erdoberfläche haben wird, beträgt etwa ein Viertel der Entfernung zum Mond. Apophis wird mit dem bloßen Auge sichtbar sein, sodass er für Milliarden Menschen in Europa, Asien und Afrika für einige Stunden am Nachthimmel sichtbar sein wird.

Apophis wurde am 19. Juni 2004 von einem Team des Kitt-Peak-National-Observatoriums entdeckt. Dieses befindet sich auf etwa 2096 Meter Höhe auf dem Kitt Peak in der Sonora-Wüste im US-Bundesstaat Arizona. Es handelt sich um eines der größten und zugleich produktivsten astronomischen Observatorien der Welt.

Die Astronom:innen stellten fest, dass der steinige Asteroid Apophis die Sonne alle 324 Tage umkreist und dabei etwa alle 10 Jahre in die Nähe der Erde kommt. Apophis war in der Vergangenheit wiederholt in den Schlagzeilen, als eine Arbeit behauptete, er könnte im Jahr 2029, 2036 oder 2068 die Erde treffen.

NASA will Apophis beobachten

Diese Behauptung war auch der Grund für die Namensgebung. Apophis ist der ägyptische Dämon des Chaos sowie der Zerstörung. Das Einschlagsrisiko war mit 2,7 Prozent sehr niedrig, aber Astronom:innen nahmen die Arbeit dennoch zum Anlass, genauere Berechnungen anzustellen. Denn ein Einschlag von Apophis hätte drastische Folgen. Im März 2021 stand dann fest, dass Apophis die Erde weder im Jahr 2029 noch 2035 oder 2068 treffen wird.

Im Jahr 2029 wird es aber zu einem sehr nahen Vorbeiflug kommen. Die US-Raumfahrtbehörde NSA will diesen Umstand nutzen, um mehr über den Asteroiden herauszufinden – vor allem auch im Hinblick auf die Planetenverteidigung. Im Rahmen dieser Mission ist auch bereits eine Sonde gestartet, die Erkenntnisse darüber sammeln soll, wie der Asteroid auf die Annäherung an einen Himmelskörper mit einer derart starken Schwerkraft wie der Erde reagiert. Die Hypothese ist, dass der Asteroid stark komprimiert wird und es zu Asteroidenbeben und Erdrutschen kommen wird.

Die Sonde hört auf den Namen Osiris-Apophis-Explorer (Osiris-Apex) und ist bereits seit Septermber 2023 unterwegs. Sie wird Apophis 18 Monate lang umkreisen, wenn er dann 2029 die Erde passiert.

Wissenschaft
[trendsderzukunft.de] · 25.06.2024 · 12:44 Uhr
[4 Kommentare]
NASA und SpaceX: So wird das Leben der ISS enden
Die US-Weltraumbehörde NASA hat Details zu den Plänen für die Zerstörung der Internationalen Raumstation ISS nach ihrer Dekommissionierung im Jahr 2030 bekannt gegeben. Der von der NASA beauftragte Partner SpaceX wird ein US Deorbit Vehicle (USDV) bauen, das zum Einsatz kommen wird, um die ISS in die Atmosphäre der Erde zu leiten. Das Ende einer Ära Die ISS ist eines der ambitioniertesten […] (00)
vor 23 Stunden
Gedenken an Hitler-Attentat
Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Kanzler Olaf Scholz (SPD) haben zum 80. Jahrestag des Attentats auf Adolf Hitler zum Einstehen für die Demokratie aufgerufen. «Der Umsturzversuch am 20. Juli 1944 ist gescheitert. Die verbindenden Ziele des Widerstands sind es nicht», sagte Scholz bei einer Feierstunde in Berlin. Die Demokratie lebe davon, dass sich Bürgerinnen und Bürger […] (00)
vor 4 Minuten
Neues iPhone SE soll überwiegend dem iPhone 16 gleichen
Laut einem aktuellen Gerücht soll das neue iPhone SE mit dem kommenden iPhone 16 zum Großteil übereinstimmen. Der Backcover-Prozess soll demnach identisch sein und beschreibt die gleiche Gehäuserückseite. iPhone 16 Kamera, Bild: Freepik.com Was sagt das Gerücht? Wie der User Fixed Focus Digital auf Weibo schrieb, sollen die Gehäuserückseiten vom iPhone SE und iPhone 16 nahezu identisch […] (01)
vor 2 Stunden
Path of Exile: Siedler von Kalguur Erweiterung während GGG Live Event vorgestellt
Während des Path of Exile Livestreams, “GGG Live”, enthüllte Entwickler Grinding Gear Games gestern Details zum Path of Exile Update 3.25, Siedler von Kalguur . Die Juli-Erweiterung führt die Siedler von Kalguur -Herausforderungsliga, Balance-Verbesserungen, einschließlich zweier Änderungen an den Aszendenzklassen, Endspiel-Verbesserungen, weitere Ergänzungen zur Kampagne und eine Vielzahl von […] (00)
vor 22 Stunden
Böhmermann kehrt noch im August zurück
Noch vor den Landtagswahlen in Sachsen und Thüringen am 1. September 2024 kehrt das ZDF Magazin Royale ins deutsche Fernsehen zurück. Am Freitag, den 30. August 2024, läuft eine neue Ausgabe, die auf 23.10 Uhr terminiert ist. Bereits um 22.40 Uhr ist das «heute-show spezial» mit Lutz van der Horst und Fabian Köster zum Thema Ostdeutschland zu sehen. Bevor Politik auf dem Programm steht, widmet sich das ZDF dem Sport. Zwischen 11.15 und 15.00 Uhr […] (00)
vor 1 Stunde
Vor dem Großen Preis in Ungarn
Budapest (dpa) - Lando Norris ist im letzten Freien Training vor der Formel-1-Qualifikation heute (16.00 Uhr/Sky und RTL) die Bestzeit gefahren. Der britische McLaren-Pilot verwies in der einstündigen Einheit auf dem Hungaroring seinen Teamkollegen Oscar Piastri auf den zweiten Platz. Auf Rang drei kam Weltmeister Max Verstappen. Ihm fehlten in seinem Red Bull auf Norris knapp drei […] (00)
vor 2 Stunden
Porsche zündet den Turbo im Arbeitgeberranking
Junge Talente legen zunehmend Wert auf Sinnhaftigkeit und Innovationskraft ihrer Arbeitgeber. Porsche hat erneut gezeigt, warum es an der Spitze des deutschen Industriegiganten steht. Im diesjährigen Ranking der Employer-Branding-Agentur Universum, dominiert der Stuttgarter Autobauer die Liste und wird von zukünftigen Wirtschaftswissenschaftlern als der ideale Arbeitsplatz gesehen. Von Traumautos […] (00)
vor 1 Stunde
Eine Domain für die Webseite - eine Domain für E-Mail
Koeln, 20.07.2024 (PresseBox) - Vor zwanzig Jahren stand die Firma Schmidt vor einer Herausforderung: Die gewünschte Domain schmidt.de war bereits vergeben. In Anlehnung an die damaligen Empfehlungen registrierte die Firma Schmidt die Domain schmidt-online.de. Diese Domain hat sich in der Branche der Firma Schmidt etabliert und ist weithin bekannt. Ein Wechsel der Domain wäre ein erheblicher […] (00)
vor 5 Stunden
 
Make Germany great again?
Deutschlands strategische Budgetkürzungen Mit dem Haushaltsplan für das Jahr 2025 leitet die […] (00)
UNKNOWN 9: AWAKENING – Neuer Gameplay-Trailer veröffentlicht
Bandai Namco Entertainment zeigt in einem neuen Trailer acht Minuten Gameplay aus UNKNOWN 9: […] (00)
Dave Bautista
(BANG) - Dave Bautista erklärte, dass er „irgendwie besessen“ von der Idee gewesen sei, Lex […] (01)
Kate Beckinsale
(BANG) - Kate Beckinsale bedankt sich bei Britney Spears dafür, sie gegen Hater verteidigt zu […] (00)
Kuo: M5 MacBook Modelle werden 2025 ein neues Kompaktkameramodul haben
Nach Angaben des zuverlässigen Analysten Ming-Chi Kuo werden die M5 MacBook Modelle im Jahr […] (00)
UBS: Ein Finanzgigant zu mächtig für die Schweiz?
Mit der Übernahme der Credit Suisse durch die UBS wurde nicht nur eine neue Ära in der […] (00)
 
 
Suchbegriff