Anschlag auf Haus von Europaabgeordneter in Athen

Athen (dpa) - Vor dem Haus einer griechischen Europaabgeordneten in Athen ist eine Bombe explodiert. Bei der Explosion wurde niemand verletzt, es entstand lediglich Sachschaden. Der Anschlag hatte sich gegen die frühere Bildungsministerin und jetzige konservative Europaabgeordnete Marietta Gianakou gerichtet. Erst am Dienstag hatten Unbekannte in Athen eine Polizeistation angegriffen und sechs Polizisten verletzt. In Griechenland kommt es seit fast einem Jahr immer wieder zu Angriffen und Anschlägen.
Anschläge / Griechenland
30.10.2009 · 07:46 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙