Ann-Kathrin Götze: Notkaiserschnitt

Ann-Kathrin Götze
Foto: BANG Showbiz
Die erste Geburt der Influencerin verlief dramatischer als gehofft.

(BANG) - Der Sohn von Ann-Kathrin und Mario Götze kam per Notkaiserschnitt zur Welt.

Die Influencerin und der Fußballstar wurden vor kurzem erstmals Eltern. Der kleine Rome ist der ganze Stolz des Paares, doch leider verlief die Geburt nicht so entspannt wie gehofft. In einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram verriet Ann-Kathrin nun, wie dramatisch das Erlebnis wirklich war. ''Ich hatte einen Not-Kaiserschnitt, weil es Komplikationen gab und er sich im Bauch noch nicht gedreht hatte'', erzählt sie. Damit eine sogenannte Steißgeburt verhindert werden konnte, holte man Rome deshalb schon früher auf die Welt. Und obwohl die Lage für werdende Eltern durch die Corona-Krise derzeit mehr als schwierig ist, durfte ihr Mann doch die ganze Zeit an Ann-Kathrins Seite sein. Sie erzählt weiter: ''Mario war die ganze Zeit dabei, da hatten wir wirklich Glück. Ich glaube, ich hätte das alles ohne ihn nicht geschafft.''

Anfang Juni hatte die frisch gebackene Mutter stolz die Geburt ihres Kindes auf Instagram bekannt gegeben. Mit einem süßen Posting stellte die 30-Jährige der Welt ihren Nachwuchs vor. Neben ein Foto, auf dem die beiden Eltern das kleine Händchen ihres Kindes umfassen, schrieb sie: ''Unser Sohn Rome wurde am 5. Juni geboren. Wir fühlen uns mehr als gesegnet und Rome geht es gut.''

Showbiz
02.08.2020 · 09:36 Uhr
[1 Kommentar]
 

Proteste in Belarus: Lukaschenko warnt vor Revolution

Proteste in Belarus
Minsk (dpa) - Der belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko hat angesichts der seit Tagen andauernden […] (09)

Google und Apple werfen Fortnite aus ihren Stores

Bild: Quotenmeter Herzlich Willkommen im Netz! Neben dem Streit, durch den das Videospiel vorerst aus […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News