Anleger geben Hoffnung auf Konjunkturpaket nicht auf: Dow Jones letztlich höher

Der Dow Jones eröffnete die Sitzung 0,04 Prozent tiefer bei 28.197,42 Punkten und kam lange nicht so recht vom Fleck. Im späten Handel ging es dann jedoch nach oben. Zur Schlussglocke gewann das Börsenbarometer 0,54 Prozent auf 28.363,66 Zähler.

An der Wall Street hatte sich am Donnerstag die Stimmung nach einem verhaltenen Start etwas aufgehellt. Für Beruhigung sorgten Aussagen der Sprecherin des Repräsentantenhauses, der Demokratin Nancy Pelosi, wonach man bei den Verhandlungen über das Corona-Hilfspaket für die Konjunktur fast eine Einigung erzielt habe.

Im Fokus bleiben ansonsten weiterhin die anstehende Präsidentschaftswahl und die Corona-Neuinfektionen. Kurz vor dem Wahltag Anfang November ist in den USA die Zahl der wöchentlichen Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe in der andauernden Corona-Krise zwar gesunken, bleibt aber weiter auf einem hohen Niveau.

Unter den Einzelwerten im Dow stehen nach der Vorlage von Quartalszahlen die Aktien von Coca-Cola im Blick stehen. Die Situation entspannte sich im dritten Jahresviertel nach dem Corona-Einbruch wieder etwas und der Getränkehersteller übertraf sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn die durchschnittliche Analystenprognose.

An der NASDAQ sind es die Tesla-Aktien, die den Marktbeobachtern ins Auge springen. Bereits zum fünften Mal in Folge wurde über einen Quartalsgewinn berichtet. Das ambitionierte Jahresziel, eine halbe Million Fahrzeuge auszuliefern, wurden zudem bekräftigt.

/ dpa-AFX

Marktberichte
[finanzen.net] · 22.10.2020 · 22:05 Uhr
[0 Kommentare]
 

Beschluss zu Rundfunkbeitrag in Sachsen-Anhalt vertagt

Weitere Entwicklung zum Rundfunkbeitrag
Magdeburg (dpa) - Die geplante Erhöhung des Rundfunkbeitrags zum 1. Januar 2021 steht wegen eines […] (93)

The Legend of Zelda trifft auf Weihnachtsmusik

Das Materia Collective freut sich, A Merry Hyrule Christmas, eine festliche Musiksammlung zu Ehren von The […] (00)
 
 
Diese Woche
03.12.2020(Heute)
02.12.2020(Gestern)
01.12.2020(Di)
30.11.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News