Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV ist durch die Anklageerhebung gegen Bakery Jatta in der Zwickmühle. Soll der Fußball-Zweitligist den Flügelstürmer weiterhin einsetzen oder aufgrund der ungewissen juristischen Lage vorerst auf die Tribüne beordern? Denn kommt es zu einer Verurteilung des Gambiers, ...

Kommentare

(3) Futzi99 · 07. Dezember 2021
Die nachträgliche Aberkennung der Spielberechtigung wäre totaler Blödsinn. Aktuell ist er spielberechtigt und deswegen wird er auch eingesetzt. Sollte es zu einer Verurteilung kommen und ihm dann die Spielberechtigung entzogen werden, darf er AB DIESEM MOMENT nicht mehr spielen. Nachträgliche Proteste und Punktabzüge wären völliger Unsinn, Der Verein hat ja nichts anderes gemacht, als einen spielberechtigten Spieler einzusetzen.
(2) Marc · 07. Dezember 2021
Tja, schwierige Situation.
(1) deBlocki · 07. Dezember 2021
Ich schon
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News