Berlin (dts) - Die Zahl der Übergriffe auf Muslime und Moscheen in Deutschland ist so niedrig wie seit Beginn dieser Zählung 2017 noch nie. So wurden im zweiten Quartal, also von April bis Juni, insgesamt 99 islamfeindliche Straftaten verzeichnet - das ist ein überraschend starker Rückgang. Die ...

Kommentare

(2) Folkman · 06. August um 07:28
Ich fürchte, die potenziellen Terroristen sind lediglich gerade voll bei den Querdenkern eingebunden...
(1) fcb-kalle · 06. August um 01:27
Kann bleiben und noch besser werden.
 
Suchbegriff

Diese Woche
22.09.2021(Heute)
21.09.2021(Gestern)
20.09.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News