Amy Winehouse patzt bei Preisvergabe

London (dpa) - Amy Winehouse hat ihren Job als Laudatorin bei der Vergabe eines Musikpreises gründlich vermasselt. Die Soulsängerin, die im pinken Minikleid ihre neuen vergrößerten Brüste stolz präsentierte, kam erst auf die Bühne, als sich die Preisträger bereits bedankten. Winehouse schien bei der Verleihung vor Promi- Publikum die einzige gewesen zu sein, die sich über den Blackout nicht wunderte. Die gerade ausgezeichnete Band The Specials verließ schon wieder die Bühne, da begann Winehouse die Laudatio.
Musik / Leute / Großbritannien
27.10.2009 · 02:46 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
21.11.2018(Heute)
20.11.2018(Gestern)
19.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×