Amokläufer von Fort Hood liegt weiterhin im Koma

Fort Hood (dts) - Der bei dem Amoklauf auf dem US-Militärstützpunkt Fort Hood schwer verletzte mutmaßliche Täter, Major Nidal Malik Hasan, liegt weiterhin im Koma. Nach Angaben des Militärs befindet sich der 39-Jährige in einem kritischen aber stabilen Zustand. Er wurde mittlerweile von dem zivilen Krankenhaus in eine Militäreinrichtung verlegt. Nach Aussage von Oberst John Rossi seien auch Sicherheitsgründe für die Verlegung ausschlaggebend gewesen. Die Ermittler hoffen, den mutmaßlichen Täter so schnell wie möglich verhören zu können. Hasan hatte am Donnerstag in Fort Hood 13 Menschen getötet und 30 weitere verletzt.
USA / Amoklauf / Militär
07.11.2009 · 11:09 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
24.10.2018(Heute)
23.10.2018(Gestern)
22.10.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×