American Rare Earths: Rohstofflieferungen für Pentagon-Forscher

Quelle: Depositphotos
Hamburg, 12.10.2021 (PresseBox) - Western Rare Earths, die 100%ige Tochterfirma von American Rare Earths Ltd. (ASX: ARR, FSE: 1BHA) hat damit begonnen, Rohstoffe an Forscherteams zu versenden, die sich um eine Finanzierung durch das US-Verteidigungsministerium bemühen. Damit wird der strategische Nutzen, den eine Produktion von Seltenen Erden in den USA hat, eindrucksvoll unterstrichen.

Gerade auf dem militärischen Sektor ist eine Abhängigkeit der USA von unverzichtbaren Materialien, die hauptsächlich aus China geliefert werden, auf Dauer kaum hinzunehmen. Das Beispiel Uran hat in den letzten Jahren bereits gezeigt, wie ernst dieses Thema in den USA gerade vom militärischen Sektor und der Politik genommen wird. Man will nicht Russland oder Kasachstan darüber entscheiden lassen, ob und ggf. welche Kernwaffen man bauen und wie viele Atomkraftwerke man betreiben kann.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

American Rare Earths: Rohstofflieferungen für Pentagon-Forscher

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie hier unseren Youtube-Kanal

Disclaimer Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.
Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.
Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der American Rare Earths Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der American Rare Earths Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.
Finanzen / Bilanzen
[pressebox.de] · 12.10.2021 · 11:29 Uhr
[0 Kommentare]
 
FDP-Politiker für Lindner als Ampel-Finanzminister
Regierungsbildung
Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner ist aus Sicht von Parteifreunden der Favorit für das Amt des […] (06)
1 Million Euro mehr: rbb stockt MBB-Filmförderung auf
Damit möchte man in der Metropolregion Berlin noch stärker „ambitionierte Filme und Serien“ fördern. Der […] (00)
 
 
Suchbegriff