(BANG) - Amber Heard setzt sich für ein gesetzliches Verbot von Rachepornos ein. Die 'Aquaman'-Darstellerin unterstützt eine US-Kampagne, die es vorsieht, dass das Veröffentlichen pornografischer oder freizügiger Bilder und Videos ohne die Einwilligung der betroffenen Person mit bis zu fünf Jahren ...

Kommentare

Diese News wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 
Diese Woche
19.06.2019(Heute)
18.06.2019(Gestern)
17.06.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News