Amazon zufrieden mit neuer Ein-Klick-Bewertung

Im September führte Amazon die Ein-Klick-Bewertung ein. Nach mehreren Monaten zieht der Online-Händler nun ein erstes Fazit – und dieses fällt positiv aus.

Der Online-Händler Amazon verzeichnet bei seiner neuen Ein-Klick-Bewertung erste Erfolge. Die Option führte der Konzern aus Seattle vor mehreren Monaten ein, um dadurch die plagenden Fake-Rezensionen zu bekämpfen. Der Plan scheint aufzugehen. Wie Vox.com berichtet, hat die neue Bewertungsoption zu einer Zunahme von Kundenfeedbacks geführt. Außerdem erhielten neue Produkte dadurch schneller eine relevante Anzahl an Bewertungen, was für neue Marken und Händler ein großer Vorteil sei.

Genaueres Bild von der Produktqualität

Mit der neuen Option wollte Amazon die Bewertungsbedingungen verbessern. Meistens geben Kunden aus Zeitgründen kein Feedback ab – es sei denn sie haben etwas zu bemängeln. Aus diesem Grund ergibt sich ein Übergewicht an negativen Bewertungen, was den Händlern und Marken schadet und kein genaues Bild von der Produktqualität wiedergeben. Mit der One-Click-Bewertung sollten schließlich auch solche Online-Shopper gewonnen werden, die keinen großen Aufwand betreiben wollen. „Je mehr Kunden, die das Produkt gekauft haben, Feedback geben, desto genauer spiegelt die Sternenbewertung die Erfahrung aller Käufer wider“, so Amazon-Sprecherin Angie Newman. Allerdings können die Option nur diejenigen nutzen, deren Kauf auch verifiziert worden ist.

IT / Amazon / Bewertungen / Marken / Online-Händler
[onlinemarktplatz.de] · 18.02.2020 · 07:50 Uhr
[0 Kommentare]
 

Neuer Labour-Chef: Kann Keir Starmer die Partei einen?

Keir Starmer
London (dpa) - Er machte sich einen Namen als Verteidiger von Menschenrechten und leitender Staatsanwalt - […] (04)

HUMANKIND Videoserie wird fortgesetzt – Episode 4

Warum erinnern wir uns einiger Reiche und andere verschwinden im Aschehaufen der Geschichte? Mit Humankind […] (00)