Immer häufiger werden Bestellungen über den Amazon eigenen Lieferdienst Amazon Logistics ausgeliefert. Man könnte annehmen, dass Amazon bei einem eigenen Lieferdienst darauf setzt, den Kunden reibungslos und bestmöglich zu bedienen. Vielleicht ist das auch die Intension, aber es geht offenbar immer ...

Kommentare

(5) Musterzeugnisse · 26. November 2021
Bei mir hat der Amazon Auslieferdienst das Paket in die gelbe Tonne gelegt, in der App stand aber "beim Nachbarn abgegeben", am nächsten Tag wurde die Tonne abgeholt und weg war das Paket. Allerdings war Amazon sehr kulant und hat das Paket nochmal kostenfrei nachgesendet - diesmal dann mit Hermes ;-)
(4) Irgendware · 25. November 2021
Bei uns leisten sich Amazon Logistics leider auch so einiges. Pakete werden einfach über den Zaun geworfen und liegen auf dem Rasen, oder werden vor die Haustür gelegt, die von der Straße aus einsehbar ist. Geklingelt wird nur in wenigen Ausnahmefällen. Es ist auch immer ein anderer Bote, sodass auch nichts bringt mit denen zu sprechen. Ich boykottiere Amazon inzwischen, aber meine Frau noch nicht. Sie hat bisher erst ein Paket verloren dadurch, mal schauen wann die nächsten Weg oder kaputt sind
(3) mesca · 25. November 2021
Kann ich nicht bestätigen - mich hat erst ein Bote angerufen, dass er vor meiner Haustür steht und wo er das Paket denn ablegen oder abgeben soll. Fand ich klasse und hat prima geklappt. Da hab ich mit den anderen Logistikern schon ganz derbe Sachen erlebt. Kommt halt auch immer auf die Sprachkenntnisse an. Ein Amazon-Fahrer schmeisst mir permanent die Pakete aus der Nachbarschaft vor die Tür, und drauf angesprochen schreit er mir zu "Ich nix deutsch, nur rumänisch" und weg war er.
(2) storabird · 24. November 2021
Ich kenne das. Pakete werden bei Nachbarn abgegeben, aber ohne Info an welchem.
(1) thekilla1 · 24. November 2021
Ich habe die Doku gesehen, wie die Mitarbeiter da arbeiten. Schaffst du heute 100 Pakete, bekommst du morgen 120 Stück, usw. Ständige Überwachung per App auf dem Scanner-Handy. Und auch bei uns werden Pakete fast ausschließlich vor die Haustüre gelegt oder irgendwo auf dem Hof "versteckt", bspw. unter einer Holzbank. Und da ist es auch völlig egal, ob die Sonne scheint oder es in Strömen regnet. Gebt den Mitarbeitern anständige Bedingungen+Bezahlung und sie werden ihre Arbeit anständig erledigen
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News