Am Tisch mit…: Scholz überragt Baerbock in RTL-Townhall deutlich

In der Primetime überstrahlte das Danke-Special von Wer wird Millionär? das übrige Programm der Privatsender.

Nachdem Annalena Baerbock Ende August etwas versteckt an einem späten Dienstagabend bei RTL zu Tisch gebeten wurde, um sich Bürgerfragen zu stellen, war am Sonntagvorabend Armin Laschet etwas prominenter im Programm platziert worden, was nicht nur dem Sendeplatz geschuldet war, sondern auch der Dringlichkeit geschuldet war eine Woche vor der Bundestagswahl. Die Folge war deutlich höher Zuschauerzahlen, was die Quoten jedoch nicht so deutlich ansteigen ließ. Statt 0,55 schalteten am Sonntag 1,22 Millionen Zuschauer ein. Der Marktanteil auf dem Gesamtmarkt lag bei 4,8 Prozent für den Kanzlerkandidaten der Union gegenüber 3,9 Prozent für die Grünen-Politikerin. In der Zielgruppe wurden 5,3 Prozent (Baerbock) und 6,7 Prozent (Laschet) ermittelt. Am Montagabend war nun der dritte im Bunde an der Reihe: Olaf Scholz.

Am Tisch mit Olaf Scholz generierte ab 22:35 Uhr – also dem gleichen Sendeplatz wie Annalena Baerbock – 1,00 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, was zu später Stunde 7,0 Prozent des Marktes belegte. Die von Peter Kloeppel moderierte Sendung markierte ein 0,32-millionenköpfiges Publikum im Alter zwischen 14 und 49 Jahren. Mit 8,6 Prozent Marktanteil war man der Baerbock-Sendung deutlich überlegen. Zwar reichte auch diese Ausgabe nicht an den RTL-Schnitt heran, doch die deutliche Steigerung lässt aufhorchen. Im Vorlauf meldete sich wie gewohnt Jan Hofer mit seiner Nachrichten-Sendung RTL Direkt und kam auf eine Reichweite von 1,69 Millionen Zuschauer. Die Marktanteile lagen bei annehmbaren 7,9 und ausbaufähigen 9,2 Prozent. Im internen Quoten-Ranking belegt die 19. Ausgabe der Hofer-Sendung damit den vierten Rang.

Die mäßige Late-Prime täuscht ein wenig über die eigentlich ordentliche Primetime hinweg, denn Wer wird Millionär? – Das große Danke-Special war das gefragteste Programm der Privatsender am Montagabend. Die Quizshow mit Günther Jauch, in der Angehörige oder Familienmitglieder andere Personen bei der Sendung angemeldet haben, um ihnen „Danke“ zu sagen, verbuchte einen Marktanteil von starken 12,8 Prozent. Es schalteten 3,45 Millionen Zuschauer ein. In der Zielgruppe lief die zweistündige Sendung mit 0,82 Millionen Quizfans im Senderschnitt. Es wurde ein Marktanteil von 11,8 Prozent registriert.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
[quotenmeter.de] · 21.09.2021 · 07:57 Uhr
[0 Kommentare]
 
RKI registriert 11.518 Corona-Neuinfektionen
Corona-Testzentrum in Hannover
Berlin (dpa) - Bei der Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland gibt es wenig Dynamik. Das Robert Koch-Institut […] (04)
Primetime-Check: Donnerstag, 14. Oktober 2021
Wie erfolgreich war «The Voice of Germany» bei ProSieben? Punktete «Das Sommerhaus der Stars» bei RTL? Das […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News