Am Spendentag: RTL verkauft ganze Werbeinsel an eine Firma

Käufer ist Procter&Gamble, der Erlös kommt „Wir helfen Kindern“ zu Gute.

Das gibt es nicht aller Tage: Die Mediengruppe RTL Deutschland hat eine komplette Werbeinsel an die Firma Procter & Gamble verkauft. In der rund fünfminuten langen Unterbrechung im Finale des RTL-Spendenmarathons (also am 22. November) laufen nur Spots des Konzerns. Beworben werden in dieser P&G-Produkte wie Ariel, Gillette, Lenor, Pampers, Pantene, Head & Shoulders, Always, blend-a-dent und OralB. Intergriert ist in den Werbeblock immer der aktuelle Spendenstand des RTL-Marathons.

„Wir setzen unsere starke Stimme in der Werbung mit großer Freude dazu ein, etwas Positives für die Gesellschaft zu erreichen. Engagement für Familien mit Kindern ist für uns bei P&G eine besondere Herzensangelegenheit. Wir freuen uns, mit einigen unserer starken Marken die Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ gezielt und kraftvoll unterstützen zu können“, so Susanne Kunz, Media-Verantwortliche bei P&G in der DACH-Region und selbst Mutter von drei Kindern. Die erzielten Einnahmen will RTL vollumfänglich spenden.

„Für mich ist das die schönste Werbeinsel des Jahres. Eine einzigartige Insel der Hilfe. Meinen allerherzlichsten Dank an die langjährigen Freunde der Kinder bei P&G und hier im Hause“, so Wolfram Kons, Charity-Gesamtleiter RTL. Seit zwei Jahren sind P&G und „RTL – Wir helfen Kindern“ eng verbunden.
News / Vermischtes
11.11.2019 · 09:56 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
21.01.2020(Heute)
20.01.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News