Berlin (dts) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat das deutsche Rüstungs-Embargo gegen Saudi-Arabien für gescheitert erklärt. "Unser deutsches Exportembargo gegen Saudi-Arabien hat dort wenig bewirkt und in Europa leider keine Mitstreiter gefunden", sagte Altmaier den Zeitungen des ...

Kommentare

(4) FichtenMoped · 19. Oktober um 00:24
Ein Thema vn Ethink und Moral. Das Keiner mitmacht ist eine Aussage zu diesem Thema. ich würde auch nie etwas fürs Militär prgrammieren. Es findet sich sicherlich jemand it niesem Charakter, der das wegen dem Geld macht und dem die Auswirkungen egal sind. Mir nicht.
(3) Joywalle · 18. Oktober um 17:04
@2 Das kann doch nicht der Anspruch sein. Wenn keiner mitmacht, dann macht eben keiner mit. Dennoch kann man darauf verzichten, Kriegsgüter zu exportieren.
(2) UweGernsheim · 18. Oktober um 17:01
solange Deutschland hier allein versucht etwas zu erreichen, reiben sich die anderen waffenverkaufenden Länder die Hände - es gibt mehr Umsatz. Nur wenn alle an einem Strang ziehen, s. Beispiel Türkei, kann vielleicht langfristig etwas erreicht werden. Aber neben der EU gibt es ja noch viele andere Länder, die gerne Waffen verkaufen.
(1) Joywalle · 18. Oktober um 16:58
Was ist das denn für ne Logik? Nur weil keiner mitmacht, werden wieder Kriegsgeräte exportiert? Da kommt einem das blanke Kotzen.
 
Diese Woche
13.11.2019(Heute)
12.11.2019(Gestern)
11.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News