Berlin (dpa) - Der geschäftsführende Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat den mit der SPD ausgehandelten Koalitionsvertrag gelobt und die Ministeriumsverteilung für nachrangig erklärt. «Es wäre falsch, wenn man die Ministerien und die Staatssekretäre höher stellt als die Inhalte», sagte er ...

Kommentare

(4) naturschonen · 09. Februar um 22:41
Was für den Bürger/das Volk zählt entscheidet der Bürger/das Volk und nicht die "Vertreter"!!
(3) belen · 09. Februar um 18:58
Bei allen seinen Ausführungen fehlt immer am Ende das "Amen"!!!
(2) ahmed-rex35 · 09. Februar um 11:05
"Ein Politiker, der so aussieht wie ich, kann es in der heutigen Mediendemkratie nicht in die erste Reihe schaffen" (Zitat nach Jamaika) Wiso sind CDLer scharf auf ein Gruselkabinett? Sicherlich weil die Inhalte nicht weniger grauselig sind …
(1) Guru16224540 · 09. Februar um 09:21
Der Papagei Merkels hat gesprochen.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙