Alphonso Williams: Herzzerreißende Worte seiner Familie

Alphonso Williams
Foto: BANG Showbiz
Der Schock nach dem Tod des Sängers sitzt noch immer tief. Seine Familie besuche Alphonsos Grab ''täglich''.

(BANG) - Alphonso Williams' Familie befindet sich noch immer in tiefer Trauer nach dem Tod des Entertainers.

Der Schock lässt nicht nach: Auch zwei Monate nach dem tragischen Tod des Stars wird er von seiner Frau Manuela sowie den gemeinsamen Kindern Raphael und Franziska schmerzlich vermisst. Wie Manuela im Gespräch mit RTL enthüllt, suche sie jeden Tag das Grab ihres Liebsten auf. ''Ich bin täglich hier. Raphael auch und Franziska auch, wenn sie es schafft'', erklärt sie. Alphonsos Sohn schüttet ebenfalls sein Herz aus und gesteht, wie sehr ihm der Verlust seines Papas zu schaffen macht. Im Schutze der Nacht könne er endlich seinen Tränen freien Lauf lassen. ''Nachts oder abends bin ich auch da. Im Dunkeln kann man mich nicht sehen und da kann man auch keine Tränen sehen'', enthüllt er.

Besonders dramatisch: Die Familie könnte bald ihr geliebtes Heim verlieren, in das der Sänger sein ganzes Herzblut gesteckt hatte. ''Das war sein Baby. Er hat jeden Stein in der Hand gehabt und so viel gearbeitet. Da würde mir das Herz bluten, wenn ich es verkaufen müsste'', offenbart Manuela. Der Grund dafür sind die Schulden infolge der Prostatakrebs-Erkrankung des 'DSDS'-Siegers. Über 12.000 Euro soll die Familie für die medizinische Behandlung ausgegeben haben.

Deutsche Stars
13.12.2019 · 17:30 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News