Allianz-Aktie freundlich: Allianz startet stark ins Jahr und bestätigt Ausblick

Europas größter Versicherer profitierte unter anderem von einem geringeren Schadensaufkommen. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte die im DAX notierte Allianz SE.

Im ersten Quartal stieg der operative Gewinn um 45 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro. Analysten hatten in einem vom Konzern selbst zusammengestellten Konsens mit 3,07 Milliarden gerechnet. Insbesondere die Segmente Schaden-Unfall- und Leben-Krankenversicherung legten deutlich zu.

Nach Steuern und Anteilen Dritter verdiente die Allianz 2,566 Milliarden Euro, 83 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis je Aktie betrug 6,23 Euro.

Im laufenden Jahr geht die Allianz nach wie vor von einem operativen Gewinn von 12 Milliarden Euro nach 11,86 Milliarden im Vorjahr aus, wobei Abweichungen um jeweils 1 Milliarde Euro nach oben oder unten möglich sind. Dieses Ziel hatte sich der Konzern bereits für das vergangene Jahr vorgenommen, es dann aber wegen der Unsicherheiten im Zuge der Pandemie kassiert.

So reagiert die Allianz-Aktie

Die Titel der Allianz haben sich am Mittwoch nach Quartalszahlen freundlich präsentiert. Die Allianz-Aktie legte via XETRA zum Handelsschluss 1,23 Prozent auf 213,50 Euro zu.

Das erste Quartal der Allianz sei überwiegend besser als gedacht verlaufen, so ein Händler am Morgen. Jedoch merkte er an, dass die Solvabilitätsquote etwas hinter den Erwartungen herhinke.

FRANKFURT (Dow Jones) / (dpa-AFX)

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 12.05.2021 · 17:55 Uhr
[1 Kommentar]
 

Ausschuss ermittelt: Journalisten und Abgeordnete ausgespäht

Donald Trump
Washington (dpa) - Der Justizausschuss des US-Repräsentantenhauses hat nach Bekanntwerden der Ausspähung […] (05)

Großstadtrevier geht in Runde 35

Das Erste geht mit dem Großstadtrevier aktuell in die Dreharbeiten für Staffel 35. Geplant sind 16 […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
16.06.2021(Heute)
15.06.2021(Gestern)
14.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News