Berlin (dpa) - ARD und ZDF übertragen alle sechs Nations-League-Gruppenspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Herbst 2020. Das gaben die Sender bekannt. Statt zu bislang vier Partien treten die Teams nach einer Änderung des Reglements künftig jeweils zu sechs Gruppenspielen an. Dadurch ...

Kommentare

(11) Pontius · 24. Januar um 20:21
@10 deswegen kommen doch in der Halbzeitpause Nachrichten...
(10) michifritscher · 24. Januar um 13:15
@9: Ich vermute stark, dass das ein Verlustgeschäft ist. Die GEZ-Sender sollen sich meiner Meinung nach auf Informationen, Förderung von Kultur und von mir aus Verwertung älterer Filmen beschränken. Aber sie werden im Gegenteil immer umgreifender - kein Wunder, sie müssen ja nichts tun, um das Geld zu bekommen, höchstens vielleicht immer mal wieder ne Erhöhung fordern.
(9) Reddogg · 24. Januar um 07:01
@8 1. Net alles und 2. Fussball schauen ziemlich viele Leute, also warum das Geschäft sich entgehen lassen?
(8) michifritscher · 24. Januar um 00:08
Da gehen also die GEZ Gebühren hin...
(7) Urxl · 23. Januar um 22:44
@6: Warum? Wen stört die?
(6) Marc · 23. Januar um 22:28
Und ich hatte noch die Hoffnung, dass diese Nations League abgeschafft wird :/
(5) Friedrich1953 · 23. Januar um 22:07
Schön langsam entfernt man sich vom Fußball - es ist nur noch ein Geschäft!
(4) MoonmanXL · 23. Januar um 21:33
die schaue ich bestimmt nicht
(3) gunty · 23. Januar um 20:43
Viel Geld für nix!
(2) Urxl · 23. Januar um 18:16
@1: Naja, besser als die Freundschaftsspiele, die ohnehin kaum einer mehr sehen will.
(1) ircrixx · 23. Januar um 16:50
Nations League, Trostpreis.
 
Diese Woche
17.02.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News