Alienware Aurora – Gaming-Maschine im neuen Legend 2.0 Chassis mit mehr Leistung als jemals zuvor

Alienware feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einer neuen Ausgabe des Flaggschiff-Desktops Alienware Aurora. Die Gaming-Maschine kommt im neuen Legend 2.0 Chassis, hat mehr Leistung unter der Haube als jemals zuvor und gewährt spektakuläre Einblicke in ihr Innenleben.

Der neue Alienware Aurora hat es im wahrsten Sinne des Wortes in sich. Das neue „Open-Air Design“ des Gaming-PCs ist von innen nach außen gestaltet und organisiert seine Komponenten komplett neu. Der freie Raum im Inneren des Gehäuses steigt dadurch um satte 50 Prozent, ohne dabei die äußeren Abmessungen des Geräts nennenswert zu vergrößern. Dieser Raumgewinn ermöglicht dem Alienware Aurora nicht nur einen kühleren und leiseren Betrieb. Er wird für die Gamer auch noch einmal deutlich zugänglicher und lässt sich dadurch noch unkomplizierter aufrüsten.

Der Aurora bietet jetzt Platz für bis zu vier 120-Millimeter-Lüfter und unterstützt Flüssigkühlung. Dadurch behält er auch bei den intensivsten Gaming-Sessions jederzeit einen kühlen Kopf und verhindert Leistungseinbußen durch Überhitzung. Darüber hinaus sorgen der Raumgewinn und die höhere Zahl an effizienten Lüftern für einen geringeren Geräuschpegel. Ergebnis: Auch bei leisen Gesprächen von Charakteren und in anderen ruhigen Szenarien können sich die Gamer ungestört auf das Geschehen konzentrieren.

Äußerlich glänzt der Aurora mit seiner ikonischen Skulptur-artigen Formgebung. Das 360-Grad-Design des Geräts sorgt rundherum für einen fantastischen Anblick, egal, ob es sich um die Farboption Lunar Light oder Dark Side of the Moon handelt. Erstmalig können Gamer ihren Aurora jetzt außerdem auf der linken Seite mit einem transparenten Panel ausstatten lassen. Mit ihm haben sie freie Sicht auf das neue dunkle Mainboard, das mit bis zu acht individuell einstellbaren AlienFX-Beleuchtungszonen illuminiert werden kann.

Ebenfalls neu ist eine optionale magnetische Kabelabdeckung. Mit ihr können Gamer die Kabel und Anschlüsse auf der Rückseite des Geräts ordentlich verstauen. Zudem trägt die sorgfältige Kabelführung des Geräts dazu bei, dass Gamer den Aurora im Lauf der Zeit unkomplizierter mit Ersatzteilen ausstatten oder mit leistungsfähigeren Komponenten aufrüsten können.

Verfügbarkeit und Preis

Die Verfügbarkeit wird im Spätherbst bekannt gegeben, Preise sind dann ab Marktstart im Alienware-Onlineshop einsehbar.

Gaming / News / PC-Computer / Alienware / Alienware Aurora / Dell / Gaming PC / Jubiläum
[toptechnews.de] · 15.10.2021 · 17:42 Uhr
[0 Kommentare]
 
Ischgl ohne Après-Ski - Neustart im Lockdown
Ischgl (dpa) - Ein paar wenige Skifahrer machen letzte Schwünge. Die Sonne versinkt hinter den […] (00)
GLS Germany vor dem Start in die Weihnachtszeit: Abliefern bis kurz vor Schluss
Die Weihnachtszeit steht vor der Tür, nach dem Black Friday in der […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News