Al Pacino: Eminem-Fan

Al Pacino
Foto: BANG Showbiz
Der Schauspieler war begeistert von Eminems Überraschungsauftritt bei den Academy Awards begeistert.

(BANG) - Al Pacino war begeistert von Eminems Überraschungsauftritt bei den Academy Awards.

Der 79-Jährige war bei den diesjährigen Oscars für seine Rolle im Netflix-Gangsterepos 'The Irishman' als bester Nebendarsteller nominiert. Nun verriet der Hollywood-Star, dass die überraschende Darbietung des Rappers des Tracks 'Lose Yourself' einer seiner Lieblingsmomente der diesjährigen Veranstaltung war. Er erzählte gegenüber 'Extra': ''Ich liebe Eminem. Ich stand zufällig hinten auf... Ich habe meine drei Kinder mitgebracht und war hinten... Ich sah Eminem und hielt einfach inne und schaute ihn an. Ja, ich schätze [ich habe] innerlich getanzt.

Im Jahr 2003 war das Hollywood-Urgestein nicht bei der Oscar-Verleihung anwesend - in dem Jahr wurde der Musiker für den Hit 'Lose Yourself' aus seinem Film '8 Mile' mit dem Oscar für den besten Originalsong ausgezeichnet. Der Künstler selbst war damals jedoch auch nicht vor Ort. Jetzt holte der Rapper seinen Auftritt nach - sehr zur Freude von Al Pacino. Mit der Performance von 'Lose Yourself' war Eminem ein absolutes Highlight. Eminem erklärte kürzlich, dass er den Überraschungsauftritt in diesem Jahr machen wird, da er 2003 keine Gelegenheit dazu hatte und dass es nun ''cool'' sein würde.

Showbiz
21.02.2020 · 12:30 Uhr
[0 Kommentare]