Erfurt/Berlin (dpa) - «Diesen Weg auf den Höhen bin ich oft gegangen», schallt es aus den Lautsprechern. Nach dem Rennsteiglied, der heimlichen Thüringer Nationalhymne, folgt eine Polka - dann erscheint Björn Höcke auf der kleinen Bühne mit den AfD-Logos. Der AfD-Spitzenkandidat für die ...

Kommentare

(9) amitiger24 · 24. Oktober um 12:54
@7: Wir reden aber schon über Thüringen, wo es vergleichsweise fast gar keine Türken gibt?
(8) Mehlwurmle · 24. Oktober um 07:39
Also meine Kollegin (stammt aus Thüringen) sagt immer, dass da schon rechtes Gedankengut weit verbreitet ist, von daher ist es nicht auszuschließen, dass die AfD wegen Höcke so stark ist.
(7) Oldie42 · 23. Oktober um 22:23
Ich glaube die Überschrift ist falsch formuliert. Sie müsste vielmehr heißen, warum äußert sich kein Politiker zu den Haßtiraden türkischer Anpeitscher die den Krieg glorifizieren und türkische Bürger die ins Mikrofon brüllen - Mein Land ist die Türkei - und den Wolfsgruß zeigen. Kann es sein dass dieses viele Bürger verärgert ??
(6) O.Ton · 23. Oktober um 11:06
erbärmlich
(5) smufti · 23. Oktober um 11:06
@3: muss auch immer schmunzeln wenn er brüllt Wir (der Osten) müssen aufstehen und uns unser Land zurückholen....der alte Wessie. Aber so funktioniert das mit den Populisten. Wenn ich nur wüsste warum das niemand von den angesprochenen (also Ostdeutschen) hinterfragt!
(4) brooke · 23. Oktober um 10:54
Trotz und wegen.
(3) LordRoscommon · 23. Oktober um 10:32
Höcke ist Wessi, kommt aus Hessen. Jede Hetze gegen den Westen müsste ihn selbst zuerst treffen. "Die Wende vollenden" kann nur heißen: Zurück in die Diktatur.
(2) Marc · 23. Oktober um 09:53
@1 oder umgekehrt
(1) amitiger24 · 23. Oktober um 09:49
vielleicht auch, weil manche "den Osten" bis heute nicht verstehen.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News