Berlin (dpa) - Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen schätzt, dass knapp jedes fünfte Mitglied seiner Partei dem rechtsnationalen «Flügel» von Björn Höcke zugerechnet werden kann. «Diejenigen, die sich explizit dem "Flügel" zugehörig fühlen, das sind wahrscheinlich nicht einmal 20 Prozent der ...

Kommentare

(14) Reddogg · 23. Juli um 17:23
@12 Ist der Prestige eines Berufes auch. So what? Dazu schaust Du hier: <link> ist bei Studium die Korrelation nur bei 0.44 Und trotzdem bleibt das Du auch als jemand mit guter Ausbildung trotzdem menschen-, fremdenfeindlich und auch rassistisch sein kannst. IQ verhindert nicht rechts/-extremistische Ideologien!
(13) Marcoblue · 23. Juli um 16:58
@9: Bei @6 ist es aber auch nicht weit her mit der Prozentrechnung. 21% von 20% sind 4,2%. Was will er uns damit wohl sagen. Er meint wahrrscheinlich Prozentpunkte.
(12) Marcoblue · 23. Juli um 16:51
@11: Außer die gekauften im Normalfall schon. Der Bildungsabschluss (Doktortitel) hat die größte Korrelation (0,7) zur Intilligenz von allen untersuchten Faktoren. <link> *facepalm* ist also richtig bei dir.
(11) Reddogg · 23. Juli um 16:45
@10 Seit wann sind Doktortitel ein Indiz/Marker für Intelligenz? *facepalm*
(10) Marcoblue · 23. Juli um 16:43
@9: Bei den Wählern gebe ich dir Recht. Das sagt die Statistik so aus. Gleich danach kommen übrigens die Grünen. Bei den Bundestagsabgeordneten sieht es allerdings anders aus. CSU hat höchsten Anteil Doktoren, gleich danach AFD.
(9) Urxl · 23. Juli um 12:03
@8: Ich sage doch, dass AfD-Mitglieder und AfD-Wähler nicht die hellsten Kerzen im Leuchter sind. Bei Herrn Meuthen klappt noch nicht mal die Prozentrechnung der 7. Klasse. In S-H wurde Doris von Sayn-Wittgenstein zur Landesvorsitzenden wiedergewählt, obwohl sie bei den Reichsbürgern aktiv war und für einen von Holocaustleugnerin Haverbeck gegründeten Verein Werbung gemacht hat. Die ist so radikal, dass die AfD-Fraktion sie rausgeworfen hat. Trotzdem bekommt sie eine Mehrheit, also mehr als 20%
(8) Friedrich1953 · 23. Juli um 11:59
Da kann doch was nicht stimmen: Herr Meuthen hat in seiner Nominierungskonferenz nicht die Mehrheit bekommen - also sollten es auf alle Fälle mehr als 20 % sein!
(7) Satti · 23. Juli um 11:33
Prozentrechnen bei der AfD: 7% Muslim-Anteil in der Bevölkerung = "Islamisierung"; 15% Anteil AfD-Wähler = "Das Volk"; 20-30% Nazi-Sympathisanten in der AfD = "nicht so schlimm"
(6) ticktack · 23. Juli um 10:27
Das sind 21% zuviel.
(5) BobBelcher · 23. Juli um 10:18
@4 der noch faschistoidere Teil als ohnehin schon. Meinste bestimmt ;)
(4) Reddogg · 23. Juli um 08:34
@3 Der Faschoteil der AfD, um Bernd Höcke!
(3) maish · 23. Juli um 08:32
Was ist der Flügel?
(2) Reddogg · 23. Juli um 08:08
20%? Das hat man doch schon Ende vorletztes Jahr beim Bundesparteitag gesehen das dem wohl eher nicht so ist. Wir werden es ja bei den nächsten Wahlen sehen. Die Fraktionssprengungen in anderen Budesländern zeigt ja, dass es da wohl eher schon Richtung 50% geht.
(1) BobBelcher · 23. Juli um 08:04
Höchstens 20% haben ein Hirn wollte er sagen. Ganz grobe Schätzung. Und 19% davon nutzen es nicht.