Berlin (dpa) - Nach rund einem Vierteljahr Corona-Zwangspause sollen ab dem 15. März viele weiterführende Schulen in Deutschland wieder öffnen. Entsprechende Schritte sind in Bayern und Brandenburg geplant. Öffnungen sollen auch in Baden-Württemberg eingeleitet werden. Das verlautete am Donnerstag ...

Kommentare

(7) smailies · 04. März um 21:57
@6: Grundschule kann das so gehen, wie Du das beschreibst. Sofern sie ein entsprechendes soziales Umfeld haben. Mittelstufe bei Kids, die einfach gerad in der Pubertät sind? Und dann als normaler Fachlehrer mit zig Klassen, Stufen,... ist das mE irgendwann nicht mehr leistbar.
(6) thrasea · 04. März um 21:35
@4 In einem Punkt gebe ich dir recht: *gleichzeitig" die eine Hälfte der Schüler in Präsenz zu unterrichten, die andere Hälfte online / per Video zu Hause, das dürfte kaum möglich sein.
(5) thrasea · 04. März um 21:34
@4 Dass es funktioniert, sehe ich bei meiner Tochter in der Grundschule. Natürlich mit allen Einschränkungen und Schwächen. Präsenzunterricht an 2 Tagen die Woche für jeweils 5 Stunde, die Gegengruppe an anderen 2 Tagen. Der 5. Tag ist Zusatzunterricht für Schüler, die abgehängt waren und nachholen müssen. An den Nicht-Präsenztagen sind die Kinder zu Hause und arbeiten an ihrem Wochenplan. Sprechstunden mit der Lehrerin sind dann jeweils nachmittags möglich. Einfach ist es nicht, aber es geht.
(4) smailies · 04. März um 20:56
@3: Das ist eher Theorie. Versuch doch mal, eine Gruppe (15 Sus) ruhig zu halten und zu unterrichten, und GLEICHZEITIG die anderen 15 online so zu "bespassen" dass die auch noch was mitnehmen. Einzelne SuS zuschalten kann gehen, eine Gruppe? Nur bei sehr gutwilligen SChülern, sonst nada!
(3) thrasea · 04. März um 17:50
@2 Falsch. Die eine Hälfte hat Präsenzunterricht, die andere Hälfte Fernunterricht.
(2) smailies · 04. März um 17:45
Wechselunterricht - also erhält die halbe Klasse Unterricht, die andere Hälfte macht - richtig, gar nix. Das ist sicher effektiver als Onlienunterricht!
(1) Elegandina · 04. März um 17:36
In Rheinland-Pfalz werden die Schulen ab der 7. Klasse auch ab dem 15. März im Wechselunterricht geöffnet. Damit die Schüler vor den Osterferien wenigstens einmal die Schule dieses Jahr von innen gesehen haben. Bei uns in der Schule werden nun in Eigenregie Abluftanlagen pro Klassenzimmer eingebaut. Wenn es klappt werden die ganzen Schulen der Stadt damit bestückt. Spendenkonto wurde schon eröffnet, damit das refinanziert werden kann.