ADDER @ ISE 2020: Ein Hoch auf die IP-KVM-Technologie

ADDERLink INFINITY
Berlin, 27.02.2020 (PresseBox) - Fast zwei Wochen ist sie nun schon her – die Integrated Systems Europe2020.

Trotz Regen und Sturm, Flug- und Zugausfällen sowie einer mitschwingenden Angst vieler Besucher vordemVirusdes Jahresdurften wir viele neue Gesichter an unserem ADDER Messestand begrüßen.

Auch in diesem Jahr lagderFokusauf unserermehrfach ausgezeichnetenHochleistungs-IP-KVM Lösung, derADDERLinkINFINITY Serie. Egal obeinfache Punkt-zu-Punkt Direktverbindungenoderweit verzweigte Matrizen über Gebäude, Städte oder sogar Länder hinweg– dieADDERLinkINFINITY Produktfamilie bietet für jede Anwendung die passende Lösung.Dabei bietetsieviele Vorteile, wiez.B.:
    Modernisierung alter und einschränkenderKVM-Technologienauf neueste, zukunftssichere IP-KVM-Systeme
    Steigerung der Produktivität und Effizienz
    Verbesserung der Ergonomie am Desktop
    Erhöhung der Systemsicherheit
    Kosteneinsparung bei weiterem Ausbau des IP-KVM-Systems sowie geringe Gesamtbetriebskosten

Schonwährendder Messe haben wir bei Gesprächen mit unseren Besuchern und Partnern festgestellt, dass drei Themen aktueller sind denn je.
    Viele Endkunden suchen nach zukunftssicheren, erweiterbaren KVM-Matrizen, die über mehrere Jahre hinweg ausgebaut werden sollen. Dabei wollen die wenigsten Ihre bereits existierenden KVM-Systeme immer wieder komplett ersetzen, da dies oftmals vorhandene Budgets sprengen würde.
    Der Ausbau von 4K steht weiterhin im Fokus, vor allem in den Bereichen Postproduktion und Gesundheitswesen aber auch in Leitstellen und in der Industrie. In allen Gebieten, in denen Detailgenauigkeit, Präzession und Farbtreue benötigt werden, setzen die meisten bereits jetzt oder in naher Zukunft auf gestochen scharfe 4K Auflösungen.
    Auch der Umstieg von physischen aufvirtuelle Serverfindet sich auf derToDo-Liste vielerMessebesucher.Die meisten stehen dabei jedoch vor demDilemma, dasssie weder aufihr bereits bestehendesKVM-System,noch auf die zukünftige Nutzung von virtuellen Servern verzichten wollen. DiegroßeHerausforderung dabei besteht meist in der Verknüpfung beider Systeme,sodassaktuelleund neueTechnologiengemeinsameffizientgenutzt werden können.
Bei den Folgegesprächen mit unseren Besuchern stehen diese drei Themen weiterhin im Fokus.Der Besuch unseres ADDER Messestandes hat vielen die Augen geöffnet, welche Möglichkeiten unsere IP-KVM-Lösungen dabei für sie bereithalten.

Auch Sie können mehr über unsere vielfältigen IP-KVM-Technologien erfahren und wie wir die Anforderungen unserer Besucher und Kunden mit Hilfe unsererADDERLinkINFINITY Produktfamilie übertreffen.

Abonnieren SiedenADDER Newsletter,und erfahren Sie als erste/r über neue Produkte und innovative IP-KVM-Lösungenoder folgen Sie uns auf

LinkedIn

Xing
Hardware
[pressebox.de] · 27.02.2020 · 10:10 Uhr
[0 Kommentare]
 

Zahl der täglichen Corona-Todesopfer in Italien gesunken

Rom
Rom (dpa) - In Italien sind erstmals seit neun Tagen innerhalb von 24 Stunden weniger als 700 Menschen an […] (16)

Lil Nas X wollte Geheimnis mit ins Grab nehmen

Lil Nas X
(BANG) - Lil Nas X hatte eigentlich nie vorgehabt, sich zu outen. Der 'Old Town Road'-Hitmacher outete […] (00)