Adam Sandler und Netflix: Eine Liebesgeschichte, die sich fortsetzt

Die exklusiv für Netflix produzierten Adam-Sandler-Filme gehören zu den größten Erfolgen des Video-on-Demand-Diensts.

Nachdem seine Kinokomödien Ende der 2000er-Jahre an Zugkraft verloren haben, fand Comedy-Star Adam Sandler auf Netflix nicht nur eine zweite Heimat, sondern womöglich auch das Sprungbrett für einen neuen Karrieresprung. Da Netflix seine Daten nur selektiv offenlegt und dabei zuweilen streitbare Erhebungsmethoden für seine Pubikumserfolge verwendet, lässt es sich nicht mit absoluter Sicherheit sagen. Doch allem Anschein nach ist Adam Sandler zu einem der größten Zugpferde des VoD-Giganten geworden: Egal, ob es sich um seine Westernparodie The Ridiculous 6 handelt oder seine Krimikomödie Murer Mystery mit Jennifer Aniston – Filme von und mit "Sandman" bringen Netflix verlässliche, massive Publikumszahlen.

Da verwundert es nicht, dass Netflix und Adam Sandler weiter an einem Strang ziehen werden. Zwar stehen noch bereits abgemachte Netflix/Sandler-Filme aus, darunter eine Fortsetzung von Murder Mystery, trotzdem haben beide Seiten vorsorglich ihren bestehenden Vertrag verlängert. Netflix-Programmchef Ted Sarandos teilt der Presse mit: "Eins ist klar, unsere Kundschaft kann nicht genug von Adam Sandler kriegen. [...] Daher verlängern wir unsere Partnerschaft mit Adam und seinem Happy-Madison-Produktionsteam voller Begeisterung, damit wir noch mehr Lachen in die Welt bringen können."

Konkret gesagt verlängern Sandler und Netflix ihre Partnerschaft um vier weitere Filme – darunter wird sich vermutlich auch ein mit voller Absicht produzierter Misthaufen von einem Film befinden, drohte Sandler doch genau das vor wenigen Wochen an.
News / US-Fernsehen
31.01.2020 · 18:39 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
18.02.2020(Heute)
17.02.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News