München (dts) - Der ADAC fordert die Anpassung der EU Kraftstoffrichtlinie, um eine höhere Beimischquote von Bioethanol in Kraftstoffen zu ermöglichen. "Der Anteil der Autofahrer, die tatsächlich E10 tanken, ist hierzulande denkbar gering, die CO2-Einsparpotentiale sind also bei weitem nicht ...

Kommentare

(1) Volker40 · 01. November um 06:31
Sagen wir es so der ADAC als Lobby der Automafia will Verbrenner weiter salonfähig halten. Auch Bioethanol hat eine verheerende Ökobilanz da bei der Herstellung wesentlich mehr Energie verbraucht wird als er abgibt.
 
Diese Woche
01.12.2020(Heute)
30.11.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News