München (dpa) - Am Dreikönigstag dürfte die Staugefahr auf deutschen Autobahnen besonders groß werden. Der ADAC warnt vor allem für den Nachmittag des 6. Januar vor größeren Verkehrsproblemen. An dem Wochenende enden nämlich fast zeitgleich in 15 Bundesländern, in den Niederlanden und etlichen ...

Kommentare

(8) Pusigren · 31. Dezember 2019
Na, da kann ja einiges kommen. Gut, dass ich nicht unterwegs sein muss. Hoffentlich sind ein paar so schlau, schon am Samstag zu fahren oder über Nacht.
(7) Pontius · 31. Dezember 2019
@6 Danke, da ist die News einfach schlecht formuliert. Oder der Autor war einfach so unwissend wie ich ;)
(6) Shoppingqueen · 31. Dezember 2019
@5 Jetzt hab ich selbst nachgesehen. In fünf Länder, darunter NRW als bevölkerungsreichstes enden sie am 06.01, dazu drei wo sie am Sonntag enden aber Montag Feiertag ist, darunter Bayern und BaWü. Allein die drei genannten haben genug Bewohner um für ordentlich Stau zu sorgen. Dazu der Lkw-Verkehr....
(5) Pontius · 31. Dezember 2019
@Shoppingqueen: Die Ferien enden im Großteil am Sonntag, was der 5. ist. Warum also am 6. ein Stau?
(4) Shoppingqueen · 31. Dezember 2019
@1 15 Bundesländer sind nicht sooo wenig ;)
(3) flowII · 31. Dezember 2019
nachmittag des 6.dez?? da sind doch fast alle schon wieder normal arbeiten oder in der schule/kita. gab wohl schon ordentlich sekt beim adac. jetzt wo die gebuehren angehoben wurden edit januar mein ich :hicks:
(2) DJBB · 31. Dezember 2019
@1 besser als wenn du im Stau stehst 😂
(1) Pontius · 31. Dezember 2019
Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch - wenn der Drei-Königstag nur in wenigen Bundesländern Feiertag ist und die Ferien vorher zu Ende sind. Woher kommt dann das große Verkehrschaos? Nur von den ausländischen Autofahrern?
 
Diese Woche
28.05.2020(Heute)
27.05.2020(Gestern)
26.05.2020(Di)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News