Los Angeles (dpa) - Action-Star Gerard Butler (51) hat die Produzenten des Films «Olympus has Fallen? Die Welt in Gefahr» wegen Vertragsbruchs und Betrugs verklagt. Der britische Schauspieler reichte die Klage am Freitag in Los Angeles ein. Das berichten die Branchenblätter «Variety» und ...

Kommentare

(7) all4you · 31. Juli um 22:50
@2 Sooooo viel Geld ist das nicht in Anbetracht, was der Produzent verdient. Gut in Deutschland wäre er der Looser.
(6) maryloo · 31. Juli um 20:47
Egal ob er gewinnt - das wars wohl mit der Karriere
(5) Brutus70 · 31. Juli um 17:40
Verträge sind einzuhalten, so einfach ist das. Wenn sich eine Seite nicht daran hält wird sie eben verklagt, da braucht sich niemand aufzuregen. Ist ein völlig normaler Vorgang.
(4) Pontius · 31. Juli um 09:31
Diese Klagen werden jetzt vermehrt kommen. Siehe Johansson vs Disney.
(3) The.Frytrix · 31. Juli um 09:24
@2 Ja das sind 3333,33333 3000€ brutto Gehälter oder auch 277 Jahres Gehälter oder 7 rentenanwärtsgwaetsgehälter oder um es mit marx Zusagen Zuviel für eine Person ( nicht Karl , Fritz mein Nachbar ) 😜
(2) MrBci · 31. Juli um 09:00
Das ist eine Stange Geld
(1) The.Frytrix · 31. Juli um 07:46
Kann ich meinen Arbeitgeber auch verklagen ? Oder sollte ich einfach nur die Gesellschaft verklagen ? Mmmmmhhh ich verklagt die Menschheit wegen Blödheit und Inkompetenz blöd nur das sich keiner angesprochen fühlen wird. Sind ja alles Leute mit einem IQ von 200 da ist logisches Denken 💭 Mist 🤔 aber nur mal so eine pauschale Frage : Putzfrau steht 8h ihre Frau und Putz 5Tage die Woche also 20 Tage für 1000€ ein Fußballspieler verdient dieses in 10sec frage wer leistet mehr ?
 
Suchbegriff

Diese Woche
21.09.2021(Heute)
20.09.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News