Achter Todesfall nach H1N1-Infektion

Stuttgart (dpa) - In Deutschland sind zwei weitere Menschen nach einer Schweinegrippe-Infektion gestorben. Am Klinikum Stuttgart starb eine Patientin, die mit dem neuartigen H1N1-Virus infiziert war. Die 52-jährige Frau hatte der Klinik zufolge eine chronische Vorerkrankung. Im Heidelberger Universitätsklinikum war schon am Sonntag ein 28-Jähriger nach einer Schweinegrippe-Infektion gestorben. Nach Klinikangaben litt der Patient unter schwersten Erkrankungen an Leber und Niere.
Gesundheit / Grippe
04.11.2009 · 17:33 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×