Acer startet das EMEA Predator League 2022 eSports-Turnier für Rocket League-Fans

Mit der Predator League startet Acer ein Online-Rocket-League-Turnier mit einem Preisgeld von insgesamt 90.000 Euro plus Hardware. Das Turnier, das allen Spielern unabhängig von ihrer Spielstärke offensteht, hat in 15 Ländern mit drei Wettbewerbsstufen begonnen – von nationalen Qualifikationsturnieren bis zum internationalen EMEA-Finale am 20. November.

Acer hat heute die EMEA Predator League 2022 angekündigt und zeigt mit einem neuen Spiel, mehr Teilnehmenden und attraktiven Gewinnen sein Engagement für den eSport. Bis November können Teams aus der EMEA-Region unabhängig von ihrer Spielstärke im Drei-gegen-Drei-Modus des Arcade-Fußball- und Fahrzeug-Chaosspiels „Rocket League“ antreten.
Neben actionreichem eSport-Spaß und spannenden Preisen werden in diesem Jahr auch exklusive Aktionen von Einzelhandelspartnern sowie Community-Giveaways, Verlosungen und vieles mehr geboten.
„Wir freuen uns sehr, nach der ersten Saison 2020, nun die zweite EMEA Predator League anzukündigen“, sagt Hajo Blingen, Vice President Marketing, Acer Europe, Middle East & Africa. „Mit unserem weltweit führenden Gaming-Portfolio ist es wichtig, uns immer wieder neu zu erfinden. Die EMEA Predator League 2022 steht im Einklang mit unserem Engagement, eSports für jeden zugänglich zu machen. Gleichzeitig können sich die Fans auf besondere Angebote und Aktionen bei unseren beteiligten Handelspartnern freuen.“

JOIN. PLAY. WIN!

Die Teilnahme setzt voraus, dass zwei von drei Spielern ihren Wohnsitz im jeweiligen Land haben. Die Spiele auf dem virtuellen Spielfeld werden Drei gegen Drei ausgetragen. In der ersten Phase treten die Mannschaften in den nationalen Qualifikationsrunden gegeneinander an – zwei Runden pro Land. Die beiden besten Mannschaften jeder Runde qualifizieren sich für die nationalen Endspiele. Der Sieger der Endrunde nimmt am internationalen EMEA-Finale teil und tritt dort gegen die Meister aus anderen Ländern an. Die nationalen Finals werden live via Twitch übertragen.
Das große Finale findet am 20. November auf twitch.tv/PredatorGaming statt. Die Anmeldung für die Predator League beginnt am 26. September und läuft bis zum 21. Oktober 2022. Alle weiteren Termine, Informationen, Streams und Details finden sich unter www.predatorleague.gg.

Teilnahmeberechtigt für die nationale Qualifizierung sind Teams aus den folgenden Ländern und Regionen:

  • Europa: Benelux (Belgien, Niederlande, Luxemburg), DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz), Frankreich, Italien, Polen, Portugal, Rumänien, Nordics (Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden), Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Vereinigtes Königreich (UK)
  • Naher Osten: Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Katar, Kuwait, Libanon, Oman, Vereinigte Arabische Emirate (UAE), Saudi-Arabien (KSA)
  • Afrika: Südafrika
Gaming / eSports / eSports News / Acer / Acer Predator / Rocket League
[gametainment.net] · 06.10.2022 · 17:35 Uhr
[0 Kommentare]
 
«Fast perfekter Mord» am Vater - lebenslange Haft gefordert
Traunstein (dpa) - Im Prozess um den Gift-Mord an einem 75 Jahre alten Pflegebedürftigen […] (01)
Promi Big Brother: Jetzt wird auch noch geheiratet
Bild: Quotenmeter Schon seit dem 18. November feiert Sat.1 sein eigenes kleines Vor-Weihnachts-Wunder. […] (05)
Kimberly Wyatt: Fan berichtete ihr vom Aus der Pussycat Dolls-Reunion
Kimberly Wyatt
(BANG) - Kimberly Wyatt musste durch den Twitter-Post eines Fans erfahren, dass die Reunion-Tour der […] (00)
Apple soll Produktion außerhalb Chinas beschleunigen
Laut dem Wall Street Journal habe Apple seine Pläne verstärkt, die Produktion außerhalb Chinas […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.12.2022(Heute)
05.12.2022(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News