20% Aktion
Moskau (dpa) - Im Fall der abgeschossenen malaysischen Passagiermaschine MH17 haben Ermittler in den Niederlanden neue schwere Vorwürfe gegen Russland erhoben. Die Verbindungen zwischen der Führung der Separatisten und Russland seien enger als bisher bekannt, sagte Ermittler Andy Kraag vom ...

Kommentare

(3) flowII · 14. November um 15:44
war doch gesperrt nur halt nicht fuer den flightlevel
(2) Joywalle · 14. November um 14:34
... abgesehen davon, dass die Ukraine lieber Überfuggebühren kassieren wollte, als den Luftraum, in dem es Kampfhandlungen gibt, für privaten Luftverkehr zu sperren.
(1) Joywalle · 14. November um 14:33
Die Rakete ist im Moskauer Gebiet im Jahr 1986 produziert worden. Noch im Jahr 1986 ist die Rakete in den Militärstützpunkt Nr. 20152 auf dem Territorium der Ukrainischen Sozialistischen Sowjetrepublik (heute Territorium der Ukraine) transportiert worden. Es ist dokumentiert, dass sie von der Empfängerseite erhalten wurde. Danach ist die Rakete nie mehr zurück auf das Territorium der heutigen Russischen Föderation gebracht worden. Das mal dazu ...
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News