Abschiedsspiel des DHB bleibt mau – Hart aber fair freut sich über Quotenzuwachs

Bild: Quotenmeter

Die DHB-Herren rissen zu ihrem Abschiedsspiel keine Bäume mehr aus und schieden mit einem Unentschieden aus dem Turnier. Hart aber fair wurde eine Stunde später geschoben, was der Plasberg-Show einen Schub gab.

Die deutschen Handballer mussten an diesem Montag endgültig von der Handball-WM in Ägypten Abschied nehmen. Nachdem bereits seit Samstag festgestanden hatte, dass es für die DHB-Männer kein Weiterkommen mehr geben wird, sanken für das Abendspiel gegen Brasilien direkt die Einschaltquoten. Statt der eingangs der WM fast fünf Millionen Zuschauer schalteten nur noch 2,99 Millionen ein. Diesmal ging es gegen Polen und das Interesse blieb ebenfalls überschaubar. Die Partie endete schiedlich-friedlich 23-23 Unentschieden, es verfolgten nur 3,15 Millionen die Partie. Damit waren nur 9,6 Prozent am Markt möglich – ein bisschen mehr als gegen Brasilien. Damals waren es 9,1 Prozent.

Bei den 14- bis 49-Jährigen blieb der Wert weiterhin auf einem guten Niveau, wenngleich nicht so stark wie noch zu Beginn des Turniers als bis zu 16,1 Prozent möglich waren. Das Spiel gegen die Polen verfolgten nur 0,89 Millionen jüngere, was für 10,1 Prozent Marktanteil für das Erste reichte. Die Tagesthemen informierten in der Halbzeitpause 2,77 Millionen, darunter 0,80 Millionen Junge. Am Markt wurden 8,2 beziehungsweise 8,9 Prozent gemessen.

Durch die Sportübertragung verschob sich Hart aber fair auf 22:15 Uhr. Frank Plasberg lud zum Talk über das Thema Lockdown und kein Ende und begrüßte Hubertus Heil, Jan Weiler, Kristin Vietze, Carola Holzner und Monika Sieverding in seiner Sendung. 2,75 Millionen blieben dran, darunter 0,45 Millionen Jüngere. Die Marktanteile stiegen auf 12,8 beziehungsweise 7,8 Prozent. Der Sendeplatzwechsel tat Hart aber fair somit einen Gefallen, denn zuletzt waren auf dem Gesamtmarkt nur 8,0 beziehungsweise 8,5 Prozent möglich. In den beiden vorangegangenen Wochen startete die Sendung bereits um 21:00 Uhr. Vor sieben Tagen kam man auf die gleiche Reichweite.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
[quotenmeter.de] · 26.01.2021 · 08:05 Uhr
[0 Kommentare]
 

BND mit ungewöhnlicher Aktion auf Hacker-Suche

BND sucht Hacker
Berlin (dpa) - Der Bundesnachrichtendienst (BND) will mit einer ungewöhnlichen Aktion mehr Hacker für den […] (00)

Abgezockt: Bezahltricks bei Online-Kleinanzeigen

Endlich mal ausmisten: Viele Menschen entrümpeln derzeit Schränke und Keller und bieten nicht mehr […] (01)
 
 
Diese Woche
01.03.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News