Melbourne (dpa) - In seinem schier endlosen Abschiebe-Krimi droht Novak Djokovic eine Ausweisung nur wenige Stunden vor dem Start der Australian Open. Ein Bundesgericht soll am Sonntag eine endgültige Entscheidung im Fall des ungeimpften Serben treffen, nachdem ihm zum zweiten Mal das Visum für ...

Kommentare

(11) A3720 · 14. Januar um 19:59
@ 7 DCa stimme ich Dir vollzu - und in einem Land, dass sich so diszipliniert an die Regeln gehalten hat, gleich gar nicht, wenn er die Bedingungen nicht erfüllen kann, die zur Einreise notwendig sind. Wieso hat so ein Fatzke überhaupt Sonderrechte? So wichtig ist er nun auch nicht - meine Meinung
(10) sumsumsum · 14. Januar um 16:27
pack schonmal die koffer novak bald gehts nach haus
(9) storabird · 14. Januar um 15:38
@5 die PK wurde auf anraten der Anwälte abgesagt
(8) andreas17 · 14. Januar um 13:32
hat jetzt wohl sämtlichen kredit verspielt. beschämend.
(7) Marc · 14. Januar um 13:14
Wer so unfassbar dumm, dreist, falsch und egoistisch handelt wie Djokovic, der hat auf der Weltbühne gar nichts mehr verloren.
(6) Wesie · 14. Januar um 12:10
Was für eine Witzfigur!
(5) BOOTBOSS · 14. Januar um 11:43
Bin schon sehr gespannt auf die PK von Gott, also dem Vater von Jesus Djokovic
(4) Grizzlybaer · 14. Januar um 11:01
Endlich wird mal gezeigt, dass auch Promis und Stars keinen Bonus haben, wenn sie lügen und betrügen.
(3) deBlocki · 14. Januar um 09:37
@2 Da es jetzt entschieden ist, war ich mit meiner Einschätzung nicht falsch.
(2) storabird · 14. Januar um 09:36
@1 und die wäre?
(1) deBlocki · 14. Januar um 08:07
Für mich wäre die Entscheidung ja ziemlich leicht und eindeutig.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News