Ab Montag neue Einreisebeschränkungen für Flüge aus Indien

Berlin (dts) - Aus Sorge vor der neu entdeckten Virus-Mutation verschärft die Bundesregierung die Reisebeschränkungen für Einreisende aus Indien. "Um unsere Impfkampagne nicht zu gefährden, muss der Reiseverkehr mit Indien deutlich eingeschränkt werden", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). "Daher wird die Bundesregierung Indien kurzfristig zum Virusvariantengebiet erklären."

Ab der Nacht auf Montag dürften dann nur noch Deutsche aus Indien einreisen. Diese müssten entsprechend der Regelungen für Virusvariantengebiete zudem vor Abflug getestet werden und sich unverzüglich nach der Einreise in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Die Regelung gilt ab Montagfrüh, 0 Uhr. Wegen dramatisch steigender Corona-Infektionszahlen hatte die Bundesregierung Indien bereits als Hochinzidenzgebiet eingestuft.
Politik / DEU / Indien / Gesundheit / Luftfahrt / Reise
24.04.2021 · 11:43 Uhr
[2 Kommentare]
 

USA heizen Debatte um Patentschutz für Corona-Impfstoffe an

Impfung
Genf/Washington (dpa) - In der Corona-Pandemie hat sich die US-Regierung überraschend deutlich hinter die […] (22)

Recon 500 – Neuzugang der beliebten Recon-Gaming-Headset-Serie von Turtle Beach

Der führende Gaming-Headset – und Audiozubehör-Hersteller Turtle Beach hat heute mit dem Recon 500 einen bahnbrechenden Neuzugang seiner beliebten Recon-Gaming-Headset-Serie vorgestellt. Das Recon 500 verfügt […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News