75-Jähriger stirbt bei Unfall auf A 3 bei Erlangen

Erlangen (dts) - Auf der Autobahn 3 bei Erlangen ist am Sonntagvormittag ein 75-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann war zwischen den Anschlussstellen Tennenlohe und Nürnberg-Nord aus noch ungeklärter Ursache auf ein vorausfahrendes Fahrzeug aufgefahren, teilte die Polizei mit. Im Anschluss war sein Pkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Der Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Seine 72-jährige Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Aus einem weiteren am Unfall beteiligten Fahrzeug, welches am Standstreifen angehalten hatte, stieg eine Frau aus und lief über die Fahrbahn, überstieg die Mittelleitplanke und wurde auf der Gegenfahrbahn in Richtung Würzburg von einem Fahrzeug erfasst. Die Frau wurde dabei schwer verletzt - sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.
Vermischtes / DEU / BAY / Straßenverkehr / Unglücke / Polizeimeldung
22.09.2019 · 14:49 Uhr
[6 Kommentare]
 
Diese Woche
15.10.2019(Heute)
14.10.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News