Santiago de Chile (dpa) - Rund 75.000 Menschen haben in der chilenischen Hauptstadt Santiago gegen die soziale Ungleichheit und die hohen Kosten für Transport, Gesundheit und Bildung protestiert. Sie zogen am Freitag größtenteils friedlich zur Plaza Italia im Zentrum der Metropole. Laut einem ...

Kommentare

(6) Thorsten0709 · 10. November um 07:10
Sollten die Deutschen auch Mal machen. Allein diejenigen die mit Altersarmut rechnen müssen. Die Politiker machen zu wenig dagegen. Das wird noch sozialen Zündstoff geben wenn da nicht was gemacht wird.
(5) Thorsten0709 · 09. November um 16:16
haben allen Grund zum protestieren
(4) Spock-Online · 09. November um 15:06
@1 Wer hält Dich zurück? Beginne Deine eigene Bewegung. Nur blabla, und nichts dahinter zählt nicht.
(3) diddll · 09. November um 11:21
nein das nicht aber ich meine doch nur die lassen nicht alles mit sich machen die gehen gegen an das meine ich damit.
(2) thrasea · 09. November um 11:19
@1 Warum? Glaubst du, dass die Situation in Deutschland auch nur annähernd gleich ist wie in Chile?
(1) diddll · 09. November um 11:16
ja da sollten sich das deutsche volk mal ein beispiel darn nehmen.
 
Diese Woche
21.11.2019(Heute)
20.11.2019(Gestern)
19.11.2019(Di)
18.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News