6 Millionen US-Dollar: NBC verlangt Rekordsumme für den Super Bowl

Für die Sportveranstaltung, die am 13. Februar 2022 ausgetragen wird, möchte NBC eine beachtliche Summe.

Der amerikanische Fernsehsender, der zum Kabelriesen Comcast gehört, strebt einen neuen Höchststand an 30-sekündigen Spots beim kommenden Super Bowl an, der am 13. Februar 2022 in Inglewood ausgetragen wird. Das Unternehmen verlangt nun sechs Millionen US-Dollar für eine halbe Minute. Und auch sonst legte NBC die Daumenschrauben an.

So sollen die Werbetreibenden mindestens im gleichen Umfang Werbeinventar für die Olympischen Winterspiele kaufen, die zwischen 4. und 20. Februar 2022 aus Peking kommen. Für den Werbemarkt ist die Botschaft unklar, denn NBC erhöht die Preise, obwohl der Super Bowl im Februar „nur“ 96,4 Millionen Zuschauer anlockte, die kleinste Reichweite seit 2007.

Die sechs Millionen US-Dollar sind eine neue Höchstmarke. In diesem Jahr hat CBS für einen 30-sekündigen Spot „nur“ 5,5 Millionen US-Dollar verlangt, dies ist nun eine Steigerung von fast zehn Prozent. Das Unternehmen NBC hat große Erfahrungen damit, den Super Bowl und die Olympischen Spiele gemeinsam zu vermarkten. Schon im Jahr 2018 lagen die beiden Veranstaltungen beieinander. CBS gab sich kooperativ und tauschte mit NBC die Übertragungsrechte in diesem und kommenden Jahr.
News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 17.06.2021 · 08:05 Uhr
[1 Kommentar]
 

Urlaub in Corona-Zeiten - was zu beachten ist

Camper
Borkum/Rostock/Wyk (dpa) - Fast alle Bundesländer haben aktuell Ferien, und viele Menschen zieht es an die […] (03)

Nordrhein-Westfalen: Deutschlands erstes Wohnhaus aus dem 3D-Drucker kann bezogen werden

Viel wurde in den letzten Jahren darüber diskutiert, wie zeitnah neuer Wohnraum geschaffen werden kann. […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
27.07.2021(Heute)
26.07.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News