Ob Smartphones, Laptops oder ausrangierte Tablets: Bei der fachgerechten Entsorgung von Computern, IT- und Elektrogeräten tun sich viele Menschen schwer. So sagen 92 Prozent, durch herumliegende Altgeräte würden wertvolle Rohstoffe verschwendet. 40 Prozent geben aber auch zu, in ihrem Haushalt würde ...

Kommentare

(5) all4you · 30. Juni um 18:04
-2- Und die Wertstoffe wären schneller wieder verfügbar.
(4) all4you · 30. Juni um 18:04
Die Rohstoffe werden nicht verschwendet! Sie werdden nur wegen der schlechten Bezahlmoral der Rohstoffverwerter zurück gehalten. Man mus für ein Neugerät fast € 1.000,-- bezahlen. Wenn es aber in ndie Jahre gekommen ist, dann ist es nur noch Sondermüll ohne Wert! Ud die Verwerter verdienen sich eine Goldene Nase. Sollen Sie doch für die Rückführung ca. 50 des Materialwertes an den Rückgeber bezahlen. Dann wäre es eine Win Win Situation. Beide hätten einen großen finanziellen Vorteil -2-
(3) colaflaschi · 30. Juni um 11:03
Muss zugeben, dass ich auch dazu gehöre ^-^ Habe so eine "KrimsKrams Schublade" wo irgendwie alles drin landet was irgendwie mit Technik und Elektro zu tun hat, egal ob irgendwelche Kabel (die man wahrscheinlich im Leben nicht mehr braucht) oder auch ein altes Smartphone :D
(2) oells · 30. Juni um 10:49
Verschwendung wertvoller Rohstoffe? Warum zahlen mir dann die Entsorgungsunternehmen nichts für diese wertvollen Rohstoffe und machen sich nur selber die Taschen voll?
(1) Ladyshera · 30. Juni um 07:34
Das stimmt leider.
 
Suchbegriff

Diese Woche
11.08.2022(Heute)
10.08.2022(Gestern)
09.08.2022(Di)
08.08.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News