News
 

21-Jährige lässt Tochter allein: Baby wahrscheinlich verhungert

Soest (dpa) - Ein drei Monate altes Mädchen ist in einer Wohnung im westfälischen Soest wahrscheinlich mehrere Tage lang alleingelassen worden und verhungert. Die 21 Jahre alte Mutter hatte in einem Gespräch mit dem Jugendamt angedeutet, dass ihrem Kind etwas zugestoßen sei. Das Jugendamt schaltete die Polizei ein, die die Leiche des Babys am Montag fand. Das Mädchen ist anscheinend verhungert und verdurstet. Gegen die Mutter soll Haftbefehl wegen Totschlags durch Unterlassen beantragt werden.

Kriminalität / Kinder
19.11.2013 · 14:46 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen