2000er-Aufguss von Luke über dem Senderschnitt, ProSieben unterliegt RTL II

«LUKE! Die 2000er und ich» lief auch in der Wiederholung überzeugend für Sat.1, ProSiebens «Ninja Turtles» mussten sich unterdessen «Transporter 3» geschlagen geben.

Nicht nur gute Kritiken, sondern auch gute Quoten holte Luke Mockridges 2000er-Special im Oktober 2018. Am Freitag hat Sat.1 noch einmal LUKE! Die 2000er und ich ausgestrahlt und ein weiteres Mal wird man beim Sender mit den Werten zufrieden sein:

Mit 9,1 Prozent landete man anders als bei der Erstausstrahlung mit 13,7 Prozent zwar im einstelligen Bereich, dennoch wurde der derzeitige Saison-Senderschnitt (7,9 Prozent) damit noch übertroffen. 0,80 Millionen Werberelevante sahen zu, insgesamt lag die Sehbeteiligung bei 1,13 Millionen. Wiederholungen der Knallerfrauen holten im Anschluss solide 8,1 und 8,3 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen.

Schlechter erging es ProSieben um 20.15 Uhr, wo sich Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows hinter Transporter 3 von RTL II anstellen musste. 7,1 Prozent Zielgruppen-Marktanteil standen 7,2 Prozent gegenüber. Während bei ProSieben 0,64 Millionen 14- bis 49-Jährige zusahen, waren bei RTL II 0,65 Millionen dieser Altersklasse zugegen. Auch Homefront punktete nach 22.20 Uhr bei RTL II mit 6,8 Prozent Marktanteil, bei ProSieben hingegen lief es mit Final Destination 5 mit 7,0 Prozent weiter vergleichsweise mau.

Tagsüber darf sich die rote Sieben übrigens abermals über Big Bang Theory freuen: Die kürzlich vierte dazu genommene vierte Folge holte 18,5 Prozent in der Zielgruppe, die drei Episoden davor überzeugten schon mit 12,5, 13,6, sowie 15,8 Prozent. Das alles beflügelte taff., das es auf starke 17,5 Prozent brachte und somit ganze sechs Prozentpunkte besser lief als am Tag davor.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
16.03.2019 · 08:16 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.03.2019(Heute)
19.03.2019(Gestern)
18.03.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News