News
 

200 Piloten in China täuschten Flugerfahrung vor

Peking (dpa) - Rund 200 chinesische Piloten haben bei Bewerbungen größere Erfahrung am Himmel vorgetäuscht, als sie eigentlich hatten. Sie hätten die wahre Zahl ihrer Flugstunden und ihre Lebensläufe gefälscht, um angeheuert zu werden. Das berichten chinesische Medien. Diese Enthüllungen haben demnach die Luftverkehrsbehörden gemacht. Nach einer Bruchlandung mit 42 Toten Ende August in Nordostchina sei eine umfassende Untersuchung eingeleitet worden. Überprüft wurden die Qualifikationen aller Piloten, Techniker und anderer Mitarbeiter.

Luftverkehr / China
07.09.2010 · 09:02 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen