2. Bundesliga: Hamburg gewinnt zum Saisonauftakt auf Schalke

Gelsenkirchen (dts) - Zur Saisoneröffnung in der 2. Liga ist Neuabsteiger Schalke 04 zu Hause dem Altabsteiger HSV mit 1:3 unterlegen. Schalke war in der 7. Minute durch Simon Terodde sogar in Führung gegangen und konnte gut 20 Minuten später nochmal jubeln, als Hamburgs Robert Glatzel einen Elfmeter verschoss. Dem Pechvogel gelang in der 55. Minute dann aber doch noch der Ausgleich, Moritz Heyer legte in der 86. Minute noch einen drauf und drehte damit die Partie.

Nun brach Schalke zusammen - Hamburgs Bakery Jatta konnte in der 90. Minute noch zum 3:1-Schlussstand erhöhen. Schalke startet damit mit einer unangenehmen psychologischen Hypothek in die Zweitligasaison - und ist am ersten Spieltag erst einmal auf Abstiegsrang 18.
Sport / DEU / Fußball / Bundesliga / 2. Liga
23.07.2021 · 22:28 Uhr
[5 Kommentare]
 

Fast jeder Dritte meidet seit der Pandemie Bus und Bahn

Fast jeder Dritte meidet Bus und Bahn
Berlin (dpa) - Die Corona-Pandemie hat bei knapp einem Drittel der erwachsenen Deutschen dazu geführt, […] (05)

Kristen Bells Töchtern ist ihre Hollywood-Karriere Wurst

Kristen Bell
(BANG) - Kristen Bells Kinder interessieren sich nicht für ihre Hollywood-Karriere. Die Schauspielerin […] (01)
 
 
Suchbegriff