Bremen (dts) - Zum Auftakt in die 2. Bundesliga haben sich mit Werder Bremen und Hannover 96 zwei Altbekannte am Samstagabend 1: 1 unentschieden getrennt. Dabei war Hannover zumindest nach der Halbzeitpause die klar bessere Mannschaft und schrammte auch nur knapp am Sieg vorbei. Alle Tore schossen ...

Kommentare

(2) tastenkoenig · 24. Juli um 23:51
Phasenweise war Werders Spiel ganz ansehnlich, aber das Selbstbewusstsein ist doch noch arg angeschlagen. Da genügen Kleinigkeiten, um ein scheinbar stabiles Gebilde urplötzlich wieder ins Wanken zu bringen. H96 war aber auch ein starker Gegner. Das Konterspiel haben sie erfreulich zügig aufgebaut, das war letzte Saison oft zu träge. Geblieben ist bisher die Abschlussschwäche.
(1) LordRoscommon · 24. Juli um 23:18
Na, sooo klar die bessere Mannschaft war 96 nicht. Das Spiel wurde mit der Zeit immer besser, war auch sehr interessant, aber auch sehr kräftezehrend. Da gabs in den letzten Minuten so manchen Wadenkrampf.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News